Unbenannt‎ > ‎

BRONZE für Österreich bei der 13.SKIF WM 2019

veröffentlicht um 29.09.2019, 09:18 von ASKOE Henndorf Karate

Bei den SKIF Weltmeisterschaften holte die Mannschaft mit Vera Paar, Ingrid Adler und Svenja Rainer Bronze.

Erfolgreich gingen die kürzlich ausgetragenen 13. SKIF Weltmeisterschaften in Hradec Králové (CZ) für Österreichs Nationalteam der SKIAF nach drei Turniertagen zu Ende. Über 1 300 Teilnehmer aus 50 Ländern gingen an den Start und boten spannende Karatekämpfe. Vierzehn Karateka, davon 5 aus dem Dojo Bushido Henndorf, hatten sich qualifiziert Österreich bei den diesjährigen Weltmeisterschaften zu vertreten.

Bereits am ersten Turniertag zeigten die Masters (ab 40 Jahre) ihr Können. Bei den Österreichischen Junioren (18-20 Jahre) verpasste Florian Schnitzinger (Oberösterreich) nur knapp die obersten Ränge in Kata Einzel und erreichte nach einem spannenden Finale den grandiosen 6. Platz.
In der Kategorie Kata Herren Einzel (20-39 Jahre) kämpfte sich Armin Paar (Henndorf) Runde um Runde bis ins Semifinale vor, schied dann aber kurz vorm Finale aus.

Die Bronzemedaille brachten dann schliesslich Vera Paar, Ingrid Adler (beide aus Henndorf) sowie Svenja Rainer (Yamato Wien) in der Kategorie Kata Damen Team nach Österreich.

Neben der Bronzemedaille nahmen wir viele interessante Eindrücke von großartigen Kata-Darbietungen und spannenden Kumite-Kämpfen mit und konnten uns auch die eine oder andere Anregung holen, um die eigenen Techniken weiter zu verbessern.




Comments