Willkommen

auf der Internetpräsenz von "Barrierefrei für Autisten".

Ziel dieser Seite ist es, zum einen auf die Notwendigkeit von barrierefreiem Zugang für Autisten zu medizinischer Versorgung aufmerksam zu machen.

Zum anderen können Ärzte und Psychotherapeuten, die einen barrierefreien Zugang zu ihrer Praxis bieten, diese hier eintragen.

Grundlage für diese Seite sind die Bücher:

"A. Ganz, B.J. Schmidt: Klartext kompakt. Das Asperger Syndrom - für Ärzte".
In diesem finden Ärzte alle relevanten Informationen.

und

"A. Ganz, B.J. Schmidt: Klartext kompakt. Das Asperger Syndrom - nicht nur für Psychotherapeuten".".
In diesem finden (Psycho-) Therapeuten alle relevanten Informationen.

Aber warum überhaupt diese Internetseite und die Aktion "Barrierefrei für Autisten"?
Schon in den letzten Jahren zeigten etliche Studien, dass die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Autisten deutlich reduziert ist.
In einer aktuellen und sehr großen Studie wurde nun gezeigt, dass Autisten auch ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko haben.
[Premature mortality in autism spectrum disorder; Tatja Hirvikoski, Ellenor Mittendorfer-Rutz, Marcus Boman, Henrik Larsson, Paul Lichtenstein, Sven Bölte; The British Journal of Psychiatry Nov 2015, DOI: 10.1192/bjp.bp.114.160192]


Und so kommt Prof. Dr. Bölte im „British Journal of Psychiatry“ zu dem Schluss:

"Wir konnten zeigen, dass Personen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ein höheres Sterblichkeitsrisiko bei fast allen Todesursachen haben, weshalb alle medizinischen Fachbereiche Kenntnisse über den Autismus benötigen"

Zitiert nach http://psylex.de/entwicklung/autismus/sterblichkeit.html


Neben den Kenntnissen über Autismus ist aber auch und besonders ein barrierefreier Zugang zu medizinischer Behandlung notwendig.