Das Neue Haus

(Quelle: www.zeno.org)

Ort:
Am Emmichplatz

Zeit:
Erbauung: 1894
Abriss: 1969

Spuren, Überreste:
Heutzutage stehen vor der neu errichteten Musikhochschule noch die Überreste der Arkaden des Neuen Hauses.

Weitere Informationen:
Das oben abgebildete "Neue Haus" war der Nachfolgebau des alten Pesthauses, welches an gleicher Stelle als eine Art Schleuse die Pest von der Stadt fernhalten sollte. Doch als diese ausblieb, musste das funktionslos gewordene Gebäude einem neuen Prachtbau weichen, welcher in der gesamten Zeit des Bestehens verschiedene Aufgaben erfüllte. Hauptsächlich diente es jedoch dem Vergnügen der Hannoveraner - und zwar in Form eines Tanz- und Ausfluglokals. Hierbei machte sich besonders die attraktive Lage, nämlich die Nähe zur Eilenriede (Hannovers Stadtwald), positiv bemerkbar.

Im Zweiten Weltkrieg wude das Neue Haus leicht beschädigt. Als sich der Unterhalt für die Sadt letztendlich nicht mehr lohnte und keine weitere Verwendung in Aussicht war, wurde es schließlich im Jahr 1969 abgerissen.


Links:
Viele Hintergrundinformationen rund um das Neue Haus sind auf folgender Seite zusammengetragen worden:
          
Comments