Jubiläumsbesuch 2012

29.01.2012   Der Besuch von Padre Alex und Schwester Digna, die als Krankenschwester ehrenamtlich  in Porcón tätig ist, ist vorbei.

In vielen Gruppierungen haben sie, während ihres 3 wöchigen Besuchs bei uns in der Gemeinde "Spuren hinterlassen", wie G. Peternek das Abschiedsfoto am Flughafen treffend überschrieb.

Höhepunkte waren der Festgottesdienst und der Festakt am 15.01.2012 sowie der peruanische Abend (noche peruana) am 10.01.2012.

Der Besuch war auch sehr gut in der Presse präsent, so dass das Ereignis auch über die St. Gallusgemeinde hinaus den Weg in die Stadt Tettnang fand.

Die gesammelten Presseartikel finden Sie  hier: 120106-26_visita_2.pdf

Das Abschiedslied, das leider nicht gesungen wurde, ist eine hoffnungsfrohere Variante des bekannten Pfadfinderlieds "Nehmt Abschied Brüder" und lautet:

No es mas que un hasta luego - Es ist doch nichts weiter als ein „Bis bald“
Den Text finden Sie hier:




29.01.2012   Der Besuch von Padre Alex und Schwester Digna, die als Krankenschwester ehrenamtlich  in Porcón tätig ist, ist vorbei. 

In vielen Gruppierungen haben sie, während ihres 3 wöchigen Besuchs bei uns in der Gemeinde "Spuren hinterlassen", wie G. Peternek das Abschiedsfoto am Flughafen treffend überschrieb.

Höhepunkte waren der Festgottesdienst und der Festakt am 15.01.2012 sowie der peruanische Abend (noche peruana) am 10.01.2012.

Der Besuch war auch sehr gut in der Presse präsent, so dass das Ereignis auch über die St. Gallusgemeinde hinaus den Weg in die Stadt Tettnang fand.

Die gesammelten Presseartikel finden Sie (bald) hier:

Ankunft Peruanische Nacht  Festgottesdienst Hockstube Kolping Abschied

Das Abschiedslied, das leider nicht gesungen wurde, ist eine hoffnungsfrohere Variante des bekannten Pfadfinderlieds "Nehmt Abschied Brüder" und lautet:

No es mas que un hasta luego - Es ist doch nichts weiter als ein „Bis bald“
Den Text finden Sie hier:
Ċ
AK Peru,
22.07.2012, 04:35
Comments