Bundesnetzwerk

Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit - NetzG

Seit längerer Zeit besteht aus den professionellen Verbänden eine Nachfrage nach kompetenten Psychiatrie-Erfahrenen, die sich auf Bundesebene zu psychiatriepolitischen Fragen in den Diskurs einbringen. Um diese Nachfrage zu nutzen, entstand die Idee ein Bundesnetzwerk der Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener zu gründen. 

Inzwischen hat das Bundesnetzwerk ein Papier zur stationsäquivalenten Behandlung und zu Krisendiensten erarbeitet.

Geplant ist, im Rahmen eines Selbsthilfetages bei der APK Jahrestagung 2016 am 9. November den Verein Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit - NetzG e.V. zu gründen.

Das Bundesnetzwerk will keine Parallelstruktur schaffen, sondern die bestehenden, interessierten Kräfte der Selbsthilfe bündeln. Eingeladen sind die Verbände, aber auch Einzelpersonen sollen Zugang zum Bundesnetzwerk bekommen. 

Die AG SsG arbeitet im Bundesnetzwerk mit.
Comments