Kammertermin

Ist ein Gütetermin gescheitert bzw. die Fortsetzung des Verfahrens beantragt, ist der Richter gehalten, den Termin zur streitigen Verhandlung vor der Kammer des Arbeitsgerichtes so vorzubereiten, dass das Verfahren in diesem Kammertermin zu Ende geführt werden kann.

Auch während des Verfahrens und des Kammertermins soll die gütliche Erledigung des Verfahrens angestrebt werden.

Nach § 16 ArbGG ist jede Kammer eines Arbeitsgerichtes mit einem Vorsitzenden Richter und je einem ehrenamtlichen Richter aus dem Arbeitgeber- und Arbeitnehmerlager tätig.
Comments