Klicken Sie bitte oben in der Kopfleiste einen gewünschten TAB an.
Die Chats mit Gastzugang wurden nach verschiedenen Kategorien aufgelistet.
Cool chatten kostenlos frei ohne anmelden als Gast, ist in vielen Chats möglich. Login anklicken und sofort mit chatten. Kostenlos frei chatten ohne registrieren als Gast, Musik hören. Als Gast chatten heißt freies chatten ohne registrieren, allerdings mit eingeschränkten Funktionen. chatten kostenlos - kostenlos chatten als Gast ohne registrieren, Musik hören. Als Gast chatten heißt sofort chatten ohne anmelden.

Auszug aus dem Blog von Dr. Huch. Ebenfalls ein langjähriger Chatter, der übers Chatten blogt. Im nachfolgenden Auszug wird eine Art Frau beschrieben, die ich aus eigener Chaterfahrung ebenfalls in- und auswendig kenne.

Am Mittwoch den 29.12.2010 gegen 21 Uhr löschte Lakritz ihre Page bei CW. Am 3. Jan. 2011 hätte sie ihr 4jähriges Dienstjubliäum gefeiert. Nun schwirrt sie seither als Gast umher und mit unendlich vielen Nicks. Kleiner Hinweis > Dazu passt glänzend der Artikel Chat-Domina Lakritzschnecke Eine Parodie aus der "Stupedia"


Dr. Huchs Chattertypologie Teil 8 – Die Schlampe

22. September 2007

Heute: Die Schlampe

Schlampen lauern auf neue männliche Chatter wie die Spinne Thekla auf den dicken Willi.
Sobald sich ein interessanter, unbekannter Nick zeigt, wird er auf Eignung als Sextoy geprüft.

Je nach Temperament geschieht dies durch direkte Anmache (sie flüstert „Hallo Süßer“) oder indem sich die Schlampe durch mehr oder weniger anzügliche Bemerkungen in öffentlichen Chatroom.

Der unbedarfte Neuchatter denkt sich „Holla, auf die muß ich ja mächtig Eindruck gemacht haben“, fühlt sich gebauchpinselt und ist damit schon zu 95% hereingefallen. Er wird angefixt, indem sie ihn laufend mit Süßholz beraspelt, neckt und provoziert, aus zartem virtuellen Petting wird Cyber-Gerammel oder Telefonsex („ooooooooh fick mich du Hengst“) und genauso schnell wie die Sache begann wird es der Schlampe langweilig und sie sieht sich nach einem neuen Opfer um.

Fortgeschrittenen Schlampen reicht es nicht, virtuelle Opfer zu hinterlassen, sie bedienen sich an der manchmal mehr und manchmal weniger prallen Wirklichkeit. Nach Gebrauch werden die sexuellen Qualitäten des Auserwählten vor einem möglichst breiten Publikum mit anderen Schlampen fachkundig diskutiert. Seine Reputation ist erledigt, entweder wabert er noch ein bißchen als Chatgeist bzw. -zombie herum oder aber er verschwindet gleich im Nirwana. Um die Reputation der Schlampe ist es allerdings auch nicht zum besten bestellt, insbesondere andere Schlampen verbreiten gern Allgemeinplätzchen wie „die steigt ja sowieso gleich mit jedem ins Bett“.

Dr. Huchs Bewertung:
Wer als Mann nicht damit leben kann, auch mal als Spielzeug mißbraucht zu werden, der ist nicht emanzipiert *grins*

http://drhuch.wordpress.com/2007/09/