Alexandra Hoffmann

Bach - Blüten Therapie

 

Entwickelt wurde die Bach - Blüten Therapie von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 - 1936).

 

Folgende Ansichten, legte er seiner Methode zu Grunde:

  • Köper, Geist und Seele können nicht getrennt werden
  • Der Zustand der Gesundheit ist ein abgestimmtes Zusammenspiel aller 3 Bestandteile
  • Jedes Lebewesen, muss immer als Ganzes gesehen werden und darf nicht nur auf einzelne Verhaltensweisen, reduziert werden. 
  • Jede körperliche Erkrankung ist Ausdruck einer Störung innerhalb des Gleichgewichtes
  • Zur Wiederherstellung eines harmonischen Zusammenwirkens ist die positive Beeinflussung des seelisch-geistigen Bereiches wichtig
  • Disharmonien, Blockaden und Verstimmungen im Gemütsbereich, können zu Krankheiten führen

 

Für die Herstellung der Essenzen werden 37 ungiftige Blüten und das Wasser, verwendet.

 

Bei der Bach - Blüten Therapie handelt es sich um eine rein feinstoffliche Informationstherapie. Es handelt sich nicht um Medikamente, wie sie aus der Schulmedizin bekannt sind. 




 


Link: https://www.hundepsychologie-germering.de
Comments