MARIE-ELISABETH HECKER - NEWS
 

http://www.theaterkanal.de/
 

Cellisten von Morgen Rostropowitsch Wettbewerb 2005

Film von Michael Beyer
Deutschland 2005
Dokumentation
Kultur
Klassik
D
Alle vier Jahre findet der "Concours de Violoncelle Rostropovitch" in Paris statt - die "Olympiade" unter den Wettbewerben für junge Cellisten. Wer hier gewinnt oder auch nur in die Endrunde der besten sechs gelangt, dem stehen alle Türen für eine große Karriere als Solist offen. Der Film zeigt Ausschnitte aus dem letzten Concours, der im November 2005 abgehalten wurde. Neben Cello-Suiten von Bach und Duetten mit Klavier ist das große Preisträgerkonzert mit dem Orchestre de Paris zur hören. Der erste Preis geht dieses Mal an eine Deutsche, an Marie-Elisabeth Hecker. Sie spielt das Cellokonzert Nr. 1 op. 107 von Dmitrij Schostakowitsch.


Sendung am Sa, 04.11.2006 09:00 Uhr (43 min.)
Sendung am Di, 07.11.2006 14:00 Uhr (0 min.)
Sendung am Do, 09.11.2006 09:00 Uhr (0 min.)
Sendung am So, 12.11.2006 14:00 Uhr ()
Sendung am Fr, 17.11.2006 14:00 Uhr ()
Sendung am Mi, 22.11.2006 14:00 Uhr (0 min.)
Sendung am So, 26.11.2006 09:00 Uhr (0
 
Every four years the Rostropovich Cello Competition is held in the city of Paris -- the "Olympics" of music competitions for your cellists.  For the one who wins and also for the last six finalists opens up a big career as a soloist.  The film covers the last round of the competition, which took place in November 2005.  They play solo cello suites by Bach, duets with piano, and playing a concerto with the Orchestra of Paris.  The first prize went this time to a German, to Marie-Elisabeth Hecker.   She played the first cello concerto of Shostavkovich, Op. 107.