Sportangebot‎ > ‎

MultiFitness

Trainingszeiten:
Mo. 18:30-20:00 Uhr
Do.  18:30-20:00 Uhr
Treffpunkt: Gymnastikhalle der Hugo-Junkers-Realschule Aachen, Peliserkersrtaße 51, 52068 Aachen



Was ist das?
 
Beim Funktionellen Training oder auch Functional-Training genannt geht es um Bewegungen im verbundenen System. Man trainiert dabei keine einzelnen Muskeln sondern es werden verschiedene Funktionen und Systeme des Bewegungsapparates mit einbezogen.

Es sind oft mehrere Körperteile in eine Bewegung involviert. Die Stabilität wird meist vom Trainierenden selbst erzeugt, nicht von einem Gerät.

Um Bewegungsabläufe im Alltag oder Sport auszuführen, nutzen wir so genannte kinetische Muskelketten. Da wir nur so stark sein können wie das schwächste Glied dieser Kette, wird beim funktionellen Training sehr viel Wert auf das Core-Training gelegt.

Um Kräfte auf unsere Gliedmaßen übertragen zu können, benötigen wir eine starke Core-Muskulatur. Der „Core-Bereich“, Kern des Körpers ist der Bereich, der den Körperschwerpunkt darstellt und für eine Stabilität der Bewegung sorgt. Alle Kräfte, die auf die Gliedmaßen übertragen werden, werde über den Rumpf und somit die Core-Muskulatur weitergeleitet. Grob gesagt umfasst er den Bereich zwischen Schultern und Kniegelenk.

Die zur Core-Stabilität beitragenden Muskeln sind u. a. die geraden und schräg verlaufenden Bauchmuskeln, die Rücken-, Becken- Bein- und Hüftmuskeln.

Gelenkstabilisierung, Verbesserung komplexer Bewegungsmuster, verbesserte Ansteuerung des Muskelsystems durch das zentrale Nervensystem, Schnelligkeit, verbesserte Beweglichkeit und Ausdauer sind nur einige der Vorteile des Functional-Trainings.

Da beim Functional-Training immer mehrere Muskelgruppen beansprucht werden, wird die Herzfrequenz weitaus stärker erhöht als beim isolierten Krafttraining. Der Kalorienverbrauch ist somit wesentlich höher und der Gewichtsverlust effektiver.