Sportangebot‎ > ‎

Kickboxen

Trainingszeiten:
Sa. 14:00-16:30 Uhr
Treffpunkt: Turnhalle der KGS Kornelimünster, Abteigarten 11, 52076 Aachen-Kornelimünster

Was ist Kickboxen?

Kickboxen ist eine sehr dynamische Kampfsportart, bei der Fitness, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen gleichermaßen wichtig sind. Das Kickboxtraining ist ein sinnvolles Training, das alle motorischen Eigenschaften einschließt und durch seinen Zweikampfcharakter auch die Persönlichkeitsprofilierung leistungswirksam beeinflusst. Es gibt wenige Sportarten, deren Training den gesamten Organismus so umfassend beansprucht wie das Kickboxen. Durch die große Vielfalt der körperlichen Anforderungen ist Kickboxen im Vergleich mit vielen anderen Sportarten eine hervorragende Möglichkeit seinen Körper fit und gesund zu halten. Neben den körperlichen Fähigkeiten werden auch charakterliche Eigenschaften, wie z. B. Mut, Willenskraft, Selbstvertrauen, Disziplin und Fairness trainiert. Kickboxen ist eine Zusammenfassung von effektiven Kampftechniken. Es gibt verschiedene Disziplinen, die einerseits stark dem Boxen bzw. Karate ähneln. Kickboxen ist eine der realistische Wettkampfsportart sowie eine wirksame Art der Selbstverteidigung. Dieser Sport kann grundsätzlich von jedem ausgeübt werden. Kickboxen kann aber auch nur als reine Fitness-Sportart betrieben werden. 

Definition: Wikipedia


Warum ist Boxen gesund?

Boxen verleiht Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Geschicklichkeit sowie die Fähigkeit, auch unter Stress kühlen Kopf zu bewahren. Boxen fördert Reaktionsfähigkeit, Konzentration und die grundmotorischen Fähigkeiten. Boxen macht fit. Bei einem 90 Minuten Box-Training werden durchschnittlich 900 - 1000 Kalorien verbraucht. Boxen ist eine Schule für das Leben. Es dient der Persönlichkeitsentwicklung, fördert Selbstbewusstsein, Selbständigkeit, Willensstärke und Durchsetzungsvermögen. Boxen ist sicher. Amateurboxen gehört zu den physisch und psychisch härtesten Kampfsportarten, aber dank eines strengen Regelwerks mit besonderen Schutzbestimmungen wird das Verletzungsrisiko auf ein im Vergleich zu anderen Sportarten geringes Niveau reduziert.