Meinungen der Autoren

 Gedanken zur Projektarbeit                                                                                                                                                              <<Startseite

.

Bei diesem Projekt hat mir besonders die gute Teamarbeit gefallen, bei der jeder seinen Teil einbringen konnte. Durch das gemeinsame Schreiben einer Homepage konnten Erfahrungen ausgetauscht und Neues dazugelernt werden. Auftretende Probleme wurden gemeinsam gemeistert.

                                                                                             Jonathan Mühlburger

Besonders gut gefallen hat mir die wirklich durchgehende Nutzung des Coputers. So habe ich etwas dazugelernt und auch noch Spaß dabei gehabt! Außerdem war es interessant etwas nicht nur für die Klasse zu gestalten, sondern etwas, das praktisch der ganzen Welt zugänglich ist.

                                                                                                                            Nikolaus Rass

Es war recht anstrengend viele Stunden am PC zu sitzen und an diesem Projekt zu arbeiten. Aber eigentlich machte es schon Spaß die Texte über die Kärntner Sehenswürdigkeiten zu schreiben und dann ins Englische zu übersetzen. Genervt hat, dass der Page Creator dauernd überlastet war. Im Großen und Ganzen bin ich der Meinung, dass wir bei dem Projekt etwas gelernt haben. Außerdem bin ich Stolz, dass alles jetzt im Internet veröffentlicht ist.

Lisa Gamper

Mir persönlich hat die Arbeit an unserem Projekt gut gefallen. Besonders die Zusammenarbeit in den Gruppen war sehr lustig. Aber es war anstrengend 6 Stunden vor dem Computer zu sitzen und sich zu konzentrieren. Mein Thema hat mir eigentlich viel Spaß gemacht und ich habe den Projekttag sehr lehrreich gefunden.

Stefanie Zöhrer

Die Arbeit mit der Website war lustig, anstrengend, interessant und lehrreich. ich habe auch Dinge über Kärnten erfahren, die ich vorher nicht gewusst habe. Gefallen hat mir auch, dass wir selbstständig gearbeitet haben und nicht immer die Lehrer wegen jeder Kleinigkeit fragen mussten.

Claudia Müller

Mir hat die Arbeit an unserer Homepage sehr gut gefallen und es war eine tolle Erfahrung für mich. Gestört hat mich nur, dass der Page Creator manchmal Änderungen nicht speichern ließ, bzw. man nicht gleichzeitig von mehreren Computern auf dasselbe Thema zugreifen konnte. Dies war störend für die Arbeit in der Gruppe. Alles in allem war es eine interessante Erfahrung und es würde mich freuen weitere Projekte dieser Art durchzuführen.

Philipp Zluga

Ich konnte viel bei diesem Projekt lernen, zum Beispiel wie man mit dem Page Creator umgeht, auch wenn es mit html manchmal leichter gewesen wäre.

Thomas Grässl

Es war sehr interessant zu sehen, wie einfach man brauchbare Websites mit dem Google Page Creator erstellen kann. Sehr lustig waren auch die Versuche einen Text mit Google übersetzen zu lassen: Burg Hochosterwitz = "Castle High Eastern Joke".

Andreas Maislinger

Technisch gesehen hat das Projekt für mich nicht viel neues gebracht, trotzdem habe ich einiges beim Übersetzen ins Englische gelernt. Die Google-Page-Technologie ist zwar nicht besonders vielfältig, war aber trotzdem genau das Richtige für unser Projekt: Alle wichtigen Funktionen, passables Design, kein unnötiger "Schnickschnack". Alles in allem war das Projekt für alle toll: Neue Art der Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Schülern, neue Erfahrungen beim Gestalten von Webseiten, Bekanntmachen unserer Kultur für andere Länder.

Thomas Hirn

Die Arbeit in der Gruppe war lustig und hat mir sehr gefallen. Das Einzige, das mühsam war, war das Übersetzen ins Englische. Im Großen und Ganzen war es eines der besten Projekte des 1.Semesters und es wäre toll, wenn wir das wieder einmal machen würden.

Eva Schwärzler

Mir persönlich hat die Arbeit mit dem Page Creator gut gefallen, weil es praktischer und einfacher als html ist. Außerdem hatten wir viel Spaß bei diesem Projekt. Manchmal war es auch anstrengend, aber letzendlich finde ich, dass wir etwas Tolles geleistet haben, das Menschen auf der ganzen Welt bestaunen können.

Nina Payr

Ich konnte bei diesem Projekt viel lernen. Ich habe die Hemmung verloren, selbst etwas auszuprobieren und zu gestalten und werde endlich selber eine eigene, private Homepage erstellen. Das Projekt hat mir sehr gut gefallen und ich würde mich über jedes weitere freuen.

Lukas Grubwieser

Mir hat es sehr gut gefallen in der Gruppe zu arbeiten. Es war amüsant und wir konnten unsere Ideen zusammenführen. Der Page Creator hat die Arbeit sehr einfach gemacht. Es war fein einen Tag in der Schule ganz anders zu arbeiten.

Fabian Mair

Die Arbeit war lustig und ich habe interessante Dinge durch die Benutzung des Internets gelernt, die ich vorher nicht wusste. Es gefiel mir auch die Unabhängigkeit, mit der wir arbeiten durften. Die Lehrer halfen uns nur teilweise. Das Projekt war eine sehr positive Erfahrung und ich freue mich schon auf das Nächste.

Johanna Lercher

Die Arbeit mit dem Page Creator war angenehm, da man nicht, wie bei html, Befehle auswendig lernen musste. Nicht gefallen hat mir, dass meine Gruppe alle Informationen zum Thema neu zusammensuchen musste und nicht, wie die anderen, aus dem Reisetagebuch entnehmen konnte.

Thomas Mader