Startseite

Die englischen Zeiten
Einzel-Intensivkurs für die "Oberstufe"

Die englischen Zeiten verwirren ?

Die Verwirrung bezüglich der englischen Zeiten beginnt für viele Schüler spätestens dann, wenn nach der Present Tense Simple die Present Tense Progressive zu erlernen ist. Leider wird von Englisch-Lehrern nur selten und/ oder nur sehr ungenügend der grundlegende Unterschied zwischen "Simple" und "Progressive" dargelegt - und so kommt es, dass sich bei Englisch-Anfängern häufig sehr früh der Eindruck verfestigt, dass das Englische eine weitaus größere Anzahl an Zeiten aufweist, als das Deutsche. Auf die Present Tense Progressive folgt die Past Tense Simple,
auf diese, die Going-to-Future,
die will-Future,
die Past Tense Progressive,
.. und das "Englische-Zeiten-Chaos" nimmt seinen Lauf.. Ein derartiges "Zeiten-Wirrwarr" müsste jedoch nicht sein,
denn die deutsche und die englische Sprache sind sehr eng miteinander verwandt !
In meinem Unterricht zeige ich das Verbindende der beiden Sprachen auf und gelange bei meinen Schülern relativ schnell zu "Aha-Erlebnissen" des Verstehens. "Warum immer nur das Trennende aufzeigen, wenn doch das Verbindende weitaus naheliegender und verständlicher ist !" Im Mittelpunkt des Englisch-Unterrichts, ab der "Oberstufe", steht das Arbeiten mit komplexen Texten.
Ein umfassendes Verständnis der englischen Zeiten ist daher für alle Absolventen einer AHS-Oberstufe oder BHS von absoluter Notwendigkeit. Ich würde mich freuen,
Sie und Ihr Kind persönlich beraten zu dürfen
und Ihnen meine Lernmethode näher zu bringen.


Dipl. Lerncoach Norbert Plankenauer-Sator

AHS-Unterstufe, MS,
AHS-Oberstufe, BAfEP-BASOP,
HAK, HAS, AUL, BAK,
HLW, HLS, HLT, FSW, ALW, HTL,
Berufsschule, BRP,
Zentralmaturavorbereitung,
Erwachsenenbildung

Telefon : 0699 10 420 276

www.lerninstitut-plankenauer-sator.at

Lerninstitut Plankenauer-Sator 1170 Wien Hernals
Zielorientiertes Lernen
mit Herz und Know-how