Informationen zur Schulanmeldung

Schulanmeldung 2021 für 2022/2023

Was ich auf jeden Fall zum Anmeldetermin mitbringen muss!

bitte nicht vergessen:

Anmedebogen der Stadt (von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben)

Geburtsurkunde des Kindes

KiTa-Bericht (fals schon vorhanden)

Impfpass (Masernimpfung)

Wenn Sie auf dieses Symbol oben rechts auf den Vorschaubildern klicken, öffnet sich das ganze Dokument und Sie können es leicht ausdrucken oder herunterladen.

Anmeldebogen
Regenbogenschule

Der Anmeldebogen der Regenbogenschule muss auf jeden Fall ausgefüllt werden. Hier können Sie ihn schon vorab in Ruhe ausfüllen. Sie können natürlich nur das Ausfüllen, was möglich ist. Z.B. können Sie in Klasse noch nichts eintragen.

Anmeldebogen 21-22.pdf

OGS
Ganztagsbetreuung

Hier die verbindliche Anmeldung zur OGS-Teilnahme.

Anmeldung OGS 2021-22.pdf

Chronische Krankheiten

Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihr Kind an einer chronischen Erkrankung leidet, wie Epilepsie, Diabetes, Bluter, Asthma, Allergien o.ä..
Diese Informationen sind vor allem im Hinblick auf Wandertage, Klassenfahrten und andere Unterrichtvorhaben wichtig.

Vordruck-chronische Krankheiten.pdf

HSU
Muttersprachlicher Unterricht

Hier alle Infos und Anmeldung zum HSU.

Anmeldung + Info HSU GS für 2022-2023.pdf

Religionsunterricht

Sollte Ihr Kind nicht einer christlichen Konfession angehören, Sie aber dennoch wünschen, dass es am evangelischen oder am katholischen Religionsunterricht teilnehmen soll, füllen Sie bitte diesen Antrag aus.

Teilnahme am Religionsunterricht (Einschulung).pdf

Förderverein

Über Ihre Mitgliedschaft im Förderverein würden wir uns sehr freuen. Falls Sie die Anmeldung schon jetzt ausfüllen, beginnt Ihre Mitgliedschaft "erst" 2021. Herzlichen Dank!

Förderverein_RBS_Beitrittserklärung 2018.pdf

Antrag auf Zurückstellung

Falls Sie erhebliche gesundheilliche Gründe (§35 Absatz 3 SchulG) dafür haben, dass Ihr Kind noch nicht eingeschult werden sollte, teilen Sie dies bitte der Schule mit. Wir beraten Sie natürlich diesbezüglich beim Anmedegespräch.

Antrag Zurückstellung vom Schulbesuch - Vorlage.docx

Allgemeine Information des Ministeriums
für die Eltern

Datenschutz

Externe Berater des Schulamtes

Liebe Eltern,

Ihr Kind wird im nächsten Jahr schulpflichtig. Das ist für Sie und Ihre ganze Familie ein großer und wichtiger Schritt.

Besonders, wenn Ihr Kind besondere Unterstützung benötigt, chronisch krank ist oder in seiner Entwicklung verzögert ist, tauchen bestimmt viele Fragen auf. Eventuell wurde schon vorgeschlagen, einen Antrag auf sonderpädagogische Unterstützung zu stellen. Oder Sie überlegen, ob eine Rückstellung richtig ist. Vielleicht sind Sie aber auch unsicher, welche Schule für Ihr Kind die Richtige ist.

Einige Fragen und Antworten habe ich schon für Sie aufgeschrieben. Aber natürlich können Sie sich gerne an uns wenden, wenn Dinge unklar sind und Sie eine zusätzliche Beratung brauchen. Nach Terminabsprache können wir uns auch persönlich unterhalten. Wir freuen uns auf Sie.

Wir, das sind:

Regina Bestle-Körfer (sozialpädagogische Fachkraft; Beratung im Übergang KiTa-Grundschule) Tel.: 02131/9284096; regina.bestle-koerfer@rhein-kreis-neuss.de

Bettina Fecher (Förderschullehrerin; Inklusionskoordinatorin Primarsstufe) Tel.: 02131/9284039; bettina.fecher@rhein-kreis-neuss.de

Tim Laacks (Förderschullehrer; Inklusionsfachberater Primarstufe) Tel.: 02131/9284029; tim.laacks@rhein-kreis-neuss.de

Sollten Sie eine Beratung vorziehen, die unabhängig vom Schulamt ist, können Sie sich zum Beispiel an igll - Initiative gemeinsam leben und lernen e.V. wenden. Tel.: 02131 /3690931; info@igll.de - www.igll.de.