PfadfinderIn* werden

Du hast Lust Pfadfinder* zu werden? Du möchtest dir gerne mal ansehen wie das bei uns abläuft? Du möchtest gerne bei uns „hineinschnuppern“?

Dann schau doch einfach mal vorbei!

Musst du etwas Spezielles können oder wissen um Pfadfinderin* zu werden?

Nein! Du kannst jederzeit und in jedem Alter zwischen 7 und 20 Jahren ohne Vorwissen und ohne besondere Kenntnisse oder spezielle Fähigkeiten bei uns einsteigen! Egal woher du kommst, woran du glaubst oder wofür du dich interessierst: Bei uns bist du herzlich willkommen.

Am einfachsten schaust du mal ganz unverbindlich bei uns in einer Heimstunde oder bei einer sonstigen Veranstaltung vorbei.

Wann die jeweiligen Heimstunden sind findest du unter "Heimstundentermine", Infos über die Altersgruppen (Mädchen / Buben) hier:

  • Wichtel / Wölflinge (WiWö) : 2. bis 4. Klasse Volksschule
  • Guides / Späher (GuSp) : 10 – 13 Jahre
  • Caravelles / Explorer (CaEx) : 13 – 16 Jahre
  • Ranger / Rover (RaRo) : 16 – 20 Jahre

Am besten nimmst du aber vorher mit uns Kontakt auf, damit die entsprechenden Stufenleiter* auch Bescheid wissen.

Sonst noch Fragen? Auch kein Problem … frag uns einfach:

Hier kannst du uns kontaktieren: Kontakt

Wir freuen uns auf Dich!

Wichtel und Wölflinge (2. bis 4. Klasse Volksschule)

Die jüngsten PfadfinderInnen heißen Wichtel (Mädchen) und Wölflinge (Buben). Spielerisch entwickeln sie ihre kindliche Persönlichkeit und entdecken ihre Fähigkeiten und Talente. Die LeiterInnen stehen als Bezugspersonen im Mittelpunkt der Gemeinschaft.

Wichtel und Wölflinge schließen viele Freundschaften und entdecken in der Gemeinschaft immer wieder Neues. Sie erfahren etwas über ihren Lebensraum, basteln und singen. Spiel, Spaß und Bewegung kommen nicht zu kurz. Sie schlüpfen bei Spielgeschichten in andere Rollen, lassen der Fantasie freien Lauf und bewegen sich in der freien Natur.

Guides und Späher (10 - 13 Jahre)

Guides (Mädchen) und Späher (Buben) erleben in selbstgewählten Kleingruppen ein abwechslungsreiches und von ihnen mitgestaltetes Programm. Dabei bieten Abenteuer im Rahmen von Outdoor-Camps und Wanderungen den Mädchen und Buben prägende Erlebnisse.

Viele Aktivitäten finden in der Natur statt und reichen vom Umgang mit Werkzeug, gemeinsamem Kochen, Spiel und Spaß bis zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt, in der die Kinder leben. Die LeiterInnen unterstützen sie schrittweise ein Team zu werden. Das heißt, Verantwortung für sich und ihre Kleingruppe zu übernehmen. Dabei erkennen die Guides und Späher ihre eigenen Qualitäten und bringen sie in ihre Kleingruppe ein.

Caravelles und Explorer (13 - 16 Jahre)

Caravelles (Mädchen) und Explorer (Burschen) finden sich je nach Interesse in Kleingruppen zusammen. Die Jugendlichen bringen ihre eigenen Ideen ins Programm ein und handeln bei der Planung und Durchführung eigener Unternehmungen immer selbständiger.

Die LeiterInnen unterstützen die Jugendlichen, wo immer sie ihre Hilfe brauchen. Für Caravelles und Explorer ist es wichtig, gemeinsam etwas zu bewegen und Zusammengehörigkeit nicht nur zu Hause, sondern über Grenzen und Völker hinweg zu erfahren. Internationale Treffen geben den Jugendlichen die Chance, interkulturelles Zusammenleben hautnah zu erleben.

Ranger und Rover (16 - 20 Jahre)

Ranger (Mädchen) und Rover (Burschen) befassen sich mit selbstgewählten Themen. Im Sinne der gesellschaftspolitischen Relevanz machen sie mit ihren Projekten einen Schritt aus der Pfadfindergruppe heraus in unsere Gesellschaft.

Die LeiterInnen begleiten die jungen Erwachsenen bei ihren Aktivitäten. Ranger und Rover erleben eine Gruppe von Freunden mit viel Spaß, Abenteuer und Action. Sie stellen sich den Herausforderungen, die das Leben bietet. Ranger und Rover nehmen nach und nach ihr Leben immer mehr selbst in die Hand.