Kleine Historie

Bereits zur Zeit meiner kaufmännischen Ausbildung wurde ich im Vertrieb aktiv - zuerst nebenbei, nach Abschluss meiner Ausbildung dann hauptberuflich. Es folgten 13 Jahre Selbständigkeit als Vermögensberater in einem großen Finanzdienstleistungsunternehmen.

Während dieser Zeit führte ich immer wieder Trainings für Kollegen durch und war als Referent bei Kundenveranstaltungen tätig. Dadurch kam meine große Leidenschaft “auf der Bühne zu stehen” wieder zum Vorschein. Denn bereits als Kind und Jugendlicher liebte ich das Rampenlicht, was ich als Laiendarsteller immer wieder unter Beweis stellte.

Nach einem schweren Verkehrsunfall, bei dem mir zum Glück kein körperlicher Schaden entstanden ist, fing ich an über meine Zukunft und meine Lebensziele nach zu denken und relativ schnell war es glasklar vor meinen Augen - ich werde mich dem Beruf des Trainers widmen.

Zunächst mit kleinen Anfängen und komplett weg vom Vertriebsleben. Mit “Erfolg durch Menschlichkeit” und “Entschleunigung des Lebens” waren sehr rasch die ersten Seminare konzipiert, mit denen ich mich die ersten Sporen verdiente. Bis 2006 der Durchbruch im Bereich Vertriebs- und Führungskräfteentwicklung kam!

Dabei steht für mich der Mensch - egal ob als Mitarbeiter, Vertriebler oder Führungskraft immer im Mittelpunkt. Mein großes Interesse liegt hierbei auf dem sogenannten "New Work" und Führung 4.0.

      • Wie kann Digitalisierung, Mensch und Miteinander unter einen Hut gebracht werden?
      • Wie müssen wir uns in der Arbeitswelt für die Zukunft aufstellen?
      • Wie kann und muss Führung und Arbeitsplatzgestaltung der Zukunft aussehen?

Ich bin gespannt darauf, mit Ihnen gemeinsam die Zukunft ein kleinwenig zu gestalten. Lassen Sie es uns anpacken!