Klasse 11

DaVinciLab

Kurse und Workshops für Kinder und Jugendliche

WAS ZEICHNET MEINE KLASSE AUS?

"Die Klasse besteht aus 25 Kindern (13 Jungen und 12 Mädchen) mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen. Trotz der großen Diversität im Klassenverband, zeichnet sich die Klasse vor allem durch einen starken Zusammenhalt und einer sehr großen Hilfsbereitschaft untereinander aus. Die Kinder können sehr gut miteinander arbeiten und schaffen es die Stärken der einzelnen Schüler und Schülerinnen in der Gruppe zu nutzen."

Impressionen aus den Workshops

WAS SAGT DIE JURY...

LARA LAMMER

von der Technischen Universität Wien


"Besonders die Funktionsbeschreibungen waren sehr gut und dieser ganze Elan und die Energie, die mitgebracht wurde!"

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist für die Klasse gedacht. Er soll die Klasse putzen und kann sich bewegen. Man redet schön (ohne Schimpfwörter) mit ihm. Er hat vier Arme und zwei Beine. Zwei Arme sind aus Gummi und zwei aus Metall. Außerdem hat er Zangen als Hände Der Roboter ist nett, lustig und jagt niemandem Angst ein. In der Klasse ist er unser Helfer und Diener. Er heißt Herr Allesmacher."

"Unser LEGO Roboter heißt Bella und kann fahren, sprechen und singen. Vor allem auf die Geschwindigkeit unseres Roboters sind wir stolz."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter soll unserer Klasse helfen. Er soll verschiedene Sprachen übersetzen können und Kinder beobachten. Man kommuniziert mit ihm, indem man normal mit ihm redet. Unser Roboter hat ein rotes und ein grünes Auge. Um ihn zusammenzubauen brauchen wir LEGO Steine, elektronische Teile und Gelenke. Unser Roboter heißt Mr. I "

"Unser LEGO Roboter heißt auch Mr. I. Er kann fahren und abwehren. Die größte Herausforderung war es, ihn zu programmieren. Wir sind besonders stolz darauf, dass er so cool ist."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist für die Schule gedacht. Er soll Ordnung halten und man kann mit ihm ganz normal reden. Unser Roboter sieht aus wie ein Zyklop und ist aus Stahl gebaut. Die Bauteile unseres Roboters sind:

  • Vier Arme
  • Zwei Füße
  • Ein Sensor
  • Ein Sprachsensor

Er soll sich ruhig verhalten und heißt GOD-BOT (kommt von "Godzilla")."

"Unser LEGO Roboter heißt Robert und er kann fahren, singen, fliegen, wilde Kinder in der Klasse aufhalten, staubsaugen, Müll einsammeln und diesen auch wegwerfen. Die größte Herausforderung war es, die Flügel aufzubringen und die Augen. Wir sind besonders stolz darauf, dass unser Roboter einen guten Schutz hat."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist für unsere Klasse da und soll sie putzen. Man kann in Menschensprache mit ihm normal reden und er soll aus Metall, Gummi und Elektro-Teilen gebaut werden. Für unseren Roboter brauchen wir Kameras, Arme, Füße und Motoren. Der Roboter soll sich ruhig verhalten und die Rolle des Helfers und des Lehrers einnehmen. Sein Name wird Putzfritzi."

"Unser LEGO Roboter heißt wie unser analoger Roboter - Putzfritzi. Er spricht alle Sprachen und kann unsere Klasse putzen und aufräumen. Wir sind besonders stolz darauf, dass Putzfritzi sowohl spricht als auch Musik machen kann."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist ebenfalls ein Klassenroboter und kann alle Tische in der Klasse putzen. Durch einen Knopf an seinem Rücken kann man mit unserem Roboter kommunizieren. Er besteht aus zwei Händen, die ausgestreckt werden können, zwei Kettenantrieben und einer Antenne. Die Bauteile, die wir dazu brauchen sind Arme, Motoren und Elektro-Teile. Unser Roboter ist immer ruhig und nett. Er ist unser Helfer und heißt IX 9070835 XI."

"Unser LEGO Roboter heißt Mr. MD! Er kann rechnen, putzen, fahren, reden und spricht alle Sprachen. Das Schwierigste war für uns seine Reifen zu bauen. Wir sind besonders stolz darauf, dass Mr. MD besonders schnell ist."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter-Prototyp ist für die Schule gedacht und soll dem Lehrer helfen. Er trägt schwere Sachen und soll Schüler lehren. Um mit ihm zu reden, muss man zuerst seinen Namen sagen und dann das, was er tun soll. Unser Roboter besitzt eine A.I. - eine künstliche Intelligenz - und kann wie ein Mensch denken. Zusätzlich hat er ein Mikrofon. Außerdem besteht unser Roboter noch aus Plastik, Metall, Elektronik und einer Kamera. Unser Roboter verhält sich ruhig und er heißt Banger."

"Unser LEGO Roboter heißt Banger, so wie das analoge Modell. Er kann alle Sprachen sprechen, auf einem Hoverboard fahren und fliegen. Er ist sehr stark und klug. Er hat ein Handy auf seinem Bauch und gratis WLAN. Dazu ist er auch noch sehr nett und hilft unseren Lehrern. Die größte Herausforderung war das Bauen, aber wir sind besonders stolz darauf, dass unser Roboter so gut geworden ist."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist nicht nur für die Schule, sonder auch für zu Hause. Er soll uns beim Lernen helfen und uns an Termine erinnern. Über eine Antenne kann man mit ihm wie mit einem Menschen sprechen. Sein Körper ist schmal, er hat Reifen, er hat Greifzangen, einen rundlichen Kopf und auf seinem Rücken hat er eine Schalttafel, wo man einstellen kann ob er bei Deutsch, Englisch oder Mathematik helfen soll. Er besteht aus Aluminium, Reifen, Greifzangen, einer Antenne, einem Motor, Sensoren, einem Touchscreen und der Schalttafel. Unser Roboter ist witzig, höflich und nett. Er ist ein Helfer und Freund oder Helferin und Freundin - das Geschlecht kann man sich aussuchen. Sein Name ist James Dean."

"Unser LEGO Roboter heißt UFO 361. Er kann zu Hause und in der Schule bei den Hausübungen helfen. Er kann reden, schreiben und bietet WLAN an. Außerdem hat er wie unser analoges Modell eine Schalttafel. Die größte Herausforderung war es, den Roboter zu bauen, aber wir sind besonders stolz darauf, dass unser Roboter jedem hilft."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter ist ein Klassenroboter und soll Blumen gießen und aufräumen. Man kann nicht mit ihm reden, dennoch sieht er aus wie ein Mensch. Er besteht aber aus Karbon, Plastik und Wasser. Die Bauteile, aus denen er besteht, sind ein Wassertank, eine Uhr, Arme und Räder. Unser Roboter ist ruhig und ist ein Diener und Helfer. Sein Name ist Apple."

"Unser LEGO Roboter heißt Putzi Putz. Er kann putzen, Blumen gießen, selbstständig fahren und stehen bleiben, doch mit Menschen spricht er nicht. Die größte Herausforderung war es, den Motor einzubauen. Wir sind aber besonders stolz darauf, dass unser Roboter überhaupt funktioniert."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Klassenroboter kann putzen und Kinder und LehrerInnen aufmuntern. Man kann mit ihm kommunizieren indem man deutet oder spricht. Er sieht aus wie ein freundlicher Affe und besteht aus künstlichem Fell und verschiedenen Metallen. Außerdem hat er eine Antenne und eine Ladestation. Unser Roboter ist freundlich, höflich, respektvoll, schlau und sozial. Er ist unser Helfer. Sein Name wird Bobo-Bot sein."

"Unser LEGO Roboter heißt auch Bobo-Bot. Er kann putzen, helfen und Menschen aufmuntern. Die größte Herausforderung war für uns das Bauen unseres Bobo-Bots. Wir sind besonders stolz darauf, dass er so geworden ist, wie wir ihn uns vorgestellt haben."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter dient der ganzen Klasse und kann Videoaufnahmen machen und Müll wegschmeißen. Man kann durch Sprachaussagen mit ihm sprechen. Unser Roboter besteht aus Aluminium, Stahl, Kupfer, LED Leuchten und einem Bildschirm. Außerdem hat er Kameras, Sensoren, Arme, Motoren, ein Radio und Ampellichter. Unser Roboter ist ein ruhiger Helfer, der TWINSI ACE BOT heißt."

"Unser LEGO Roboter heißt Range Rover. Er kann schießen, abwehren, spielen, rechnen und in den Schulfächern helfen. Die größte Herausforderung bei unserem Roboter war das Bauen. Wir sind besonders stolz darauf, dass unser Roboter schießen kann."

DAS TEAM STELLT DAS PROJEKT VOR

"Unser Roboter soll uns in der Schule beim Rechnen helfen. Man kann durch Zahlentasten mit ihm kommunizieren und er besteht aus Gips und Metall. Außerdem hat er Schwebesensoren, einen Touchscreen und einen Rechner. Unser Roboter ist hilfsbereit, lieb, nett, lustig und rechnerisch. Sein Name ist XL Robi."

"Unser LEGO Roboter heißt wie unser analoges Modell. Er kann rechnen, helfen, fliegen, putzen, ist sehr ordentlich, hilfsbereit und lieb und er spricht alle Sprachen der Welt. Die größte Herausforderung war, dass er rechnen kann. Wir sind besonders stolz darauf, dass er alle Sprachen spricht und ordentlich ist."

ALLE FOTOS UND FILME

DaVinciLab

Kurse und Workshops für Kinder und Jugendliche