Akkreditierungsbestätigung

Die Bestätigung der Akkreditierung wird von uns per Email verschickt.

Fotos

Alle Fotografen bekommen von uns eine Warnweste ausgehändigt. Das tragen ist Pflicht. Fotografen, die schon am Festival-Donnerstag Bilder machen möchten, müssen bereits am Donnerstag im Besitz eines Fotopasses und einer Weste sein.

Die Fotopässe und Warnwesten können am Donnerstag beim Check-In am Servicepoint (siehe Email-Akkreditierungsbestätigung) ab 12 Uhr (!) abgeholt werden.

Wer erst am Freitag, Samstag oder Sonntag anreist, erhält die Ausstattung in der Presselounge auf dem Gelände.

Erst danach dürfen Fotos gemacht werden!

Aufgrund des hohen Andrangs ist es nicht immer möglich jederzeit freien Zugang zum Bühnengraben zu bekommen!

Insbesondere abends kann eine gesonderte Akkreditierung nötig sein, die vor Ort zu bekommen ist. In der Presselounge werden wir hierzu Details veröffentlichen. In bestimmten Fällen kann es notwendig sein, dass schriftliche Fotovereinbarungen getroffen werden müssen.

Wir behalten uns vor, eine gegebene Fotoerlaubnis zu entziehen.

Taschen

Wer im Besitz eines Fotopasses ist, darf seine Tasche mitsamt Foto-Equipment mit aufs Gelände nehmen. Um eine leichtere Identifikation als Fotograf zu gewährleisten, bekommt jeder Fotograf mit Fotoerlaubnis eine Warnweste mit der Aufschrift “Presse”. Das Sicherheitspersonal wird die Taschen beim Einlass aufs Gelände trotzdem entsprechend sichten und mit einem Band als "geprüft" markieren. Wir bitten hierbei um Kooperation.

Journalisten ohne Fotoakkreditierung, möchten wir hiermit bitten, Taschen und Rucksäcke, so irgend möglich, zuhause oder zumindest im Fahrzeug zu lassen.

Sollte dies nicht möglich sein, ist die maximal erlaubte Taschengröße 30 x 20 x 10 cm.

Wir bieten die Möglichkeit an, kostenpflichtige Schließfächer zu nutzen.

Diese befinden sich außerhalb des Backstage, gegenüber der Hauptkasse "Nord" und an der Kasse "Süd".

Parken

Jedem Pressevertreter ist es erlaubt, auf unseren ausgewiesenen Parkflächen zu parken. Selbige befinden sich beim Campingplatz „Berg“. Einfacher ist es jedoch in der Stadt (am Parkplatz P3) zu parken und mit unserem offiziellen gratis Busshuttle ins Tal zu fahren!

Camping

Jeder Pressevertreter darf auf unseren ausgewiesenen Flächen campen. Dazu gehören „Camping Berg“, „Camping Tal“ und der Mitarbeiter Campingplatz, der im Tal an den Campingplatz angeschlossen ist.

Presselounge und Öffnungszeiten

Die Presselounge im Backstagebereich hat jeden Tag ab 14:00 Uhr geöffnet. Ansprechpartnernerinnen vor Ort sind Sandra Eichner und Verena Nouni. Je nach Bedarf schließt der Presseschalter zwischen 21:00 und 22:00 Uhr. Die Lounge hat aber weiterhin geöffnet. Wir bieten die Möglichkeit, technische Geräte mit Strom zu versorgen.

WLAN

Das Taubertal-Festival liegt leider in einer massiv unterversorgten Region. Zum Festival 2018 soll hier Besserung eintreten, wir versuchen der Presse so viel Leitungskapazität wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Interviews

Interviews müssen grundsätzlich von der Presse selbst vereinbart werden. Unser Presseteam koordiniert vor Ort aber die Termine und stellt sicher, dass diese auch eingehalten werden können.

Somit gilt: auch wenn Einzelinterviews im Voraus vereinbart wurden, müssen diese mit uns abgesprochen werden, damit keine Doppeltermine entstehen! Hierzu brauchen wir baldmöglichst die Vereinbarungen, die Sie mit den Künstlern getroffen haben schriftlich, gerne per E-Mail: presse@taubertal-festival.de

Pressekonferenzen

Am Festival-Sonntag findet um 16:45 die Abschluss - Pressekonferenz statt. Mit dabei ist Volker Hirsch, Veranstalter des Festivals.

Belege

Belege der Berichterstattung nehmen wir immer gerne entgegen. Gerne auch schon während der Veranstaltung.

Unser Pressespiegel ist sehr wichtig für den Bestand des Festivals, daher sind wir für jeden Beitrag dankbar.

Allgemeine Informationen zum Festival

gibt es hier ->

Programmheft

gibt es hier ->

Programm

gibt es hier ->

Lageplan

gibt es hier ->


Unser Team werde so oft wie möglich in der Presselounge anwesend sein und steht gerne für Fragen rund um das Festival zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ein schönes Taubertal-Festival.