Bundestreffen 2021 online
#bildungistpolitisch - was tun wir?

Freitag, 24. September und Samstag, 25. September 2021

Der BFAS lädt herzlich ein zum digitalen Bundestreffen am 24. und 25. September 2021.

Wir haben uns wie angekündigt gemeinsam mit den ursprünglichen Gastgeber:innen aus Halle entschieden, in diesem Jahr in den digitalen Raum zu gehen, denn die Coronapandemie machte eine Vorbereitung vor Ort zu unwägbar.

#bildungistpolitisch - was tun wir? ist das Motto des diesjährigen Bundestreffens der Freien Alternativschulen vom 24.9. bis 25.9. im digitalen Raum.

Mit diesem Motto wollen wir die Diskussion vom Bundestreffen 2019 (Tempelhofer Resolution) fortführen und das menschenrechtlich orientierte zivilgesellschaftliche Engagement der Freien Alternativschulen in den Blick nehmen.


Teilnahme

Wir freuen uns auf Schüler:innen, Mitarbeiter:innen, Aktive und Eltern von BFAS Mitgliedern. Darüber hinaus sind auch Interessierte herzlich willkommen. Sollten es allerdings eine Überbuchung geben so haben Menschen von BFAS Mitgliedern Vorrang.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns aber über eine Spende für unser Kooperationsprojekt mikros dounias auf Lesbos/Griechenland.

Programm mitgestalten

Darüber hinaus soll das Bundestreffen wie immer ein Forum sein für alle Themen, die Teilnehmer*innen interessieren.

Das heißt, Alle sind gefragt und aufgerufen, bei der Programmgestaltung aktiv mitzuwirken. Viele sind Expert*innen auf Ihrem Gebiet oder interessieren sich ganz besonders für ein Thema – das wollen wir nutzen.

Diesmal nicht im Rahmen des Bundestreffens stattfinden wird die Mitgliederversammlung des BFAS. Hier laden wir Euch am 2.10.2021 zu einer hybriden Veranstaltung ein. Vor Ort in der Freien Schule am Mauerpark Berlin oder digital von wo immer ihr wollt.

Programm im Überblick

Freitag, 24. September 2021

09.30 Uhr offenes Ankommen

10:00 Uhr Start Bundestreffen: Begrüßung, Kennenlernen, Warm-Up

10:30 Uhr Einführung in das Programm und Sessionplanung

11:00 Uhr Pause

11:15 Uhr Block A: Sessionvorstellung

11:25 Uhr Block A: Sessions

12:10 Uhr Mittagspause (Quatschen & Austauschen)

13:10 Uhr Ankommen im Plenum & Energizer

13:20 Uhr Block B: Sessionvorstellung

13:30 Uhr Block B: Sessions

14:15 Uhr Pause (Quatschen & Austauschen)

14:45 Uhr Block C: Sessionvorstellung

14:55 Uhr Block C: Sessions

16:30 Uhr gemeinsamer Tagesabschluss und Ausblick auf Tag 2


Samstag, 25. September 2021

09:30 Uhr offenes Ankommen

10.00 Uhr Begrüßung, Einführung und Sessionplanung

10:30 Uhr Pause (Quatschen & Austauschen)

10.45 Uhr Block D: Sessionvorstellung
10:55 Uhr Block D: Sessions
12:25 Uhr Mittagspause (Quatschen & Austauschen)
13:25 Uhr
Block E: Sessionvorstellung
13:35 Uhr
Block E: Session
15:05 Uhr Abschlussplenum, Evaluation
15:30 Uhr Ende

Sessionplan

Legende
📺 Input plus Austausch | 💬 Austausch (höchstens ein kurzer Input) |❓Ask me Anything (Sprechstunde) | ✍️ Hands on (Ausprobieren, gemeinsam Arbeiten) | 🎨 Kreativangebot (gemeinsam kreativ, aktiv sein) | 🃏 Joker (sonstiges)

👥 BFAS-Angebot | ®️ Session wird aufgezeichnet


Die mit einem ® gekennzeichneten Sessions werden von den Sessiongebenden aufgezeichnet. Es ist Dir freigestellt, ob Du diese Sessions besuchen möchtest, auch kannst Du dein Mikro und deine Kamera ausschalten.

Session-Überblick

Beschreibungen der Sessionangebote, sowie Links zu den Räumen und der Dokumentation findest Du unter der Übersicht. Die Dokumentationen erhalten weitere Informationen zu den Sessions und geben die Möglichkeit Notizen anzufertigen.

Sessions am Freitag, 24. September 2021

Block A (11:25 Uhr)

Junge Leute Raum

Dokumentation

IT-Tipps für Verwaltung und Organisation ❓👥

Tipps, Anregungen oder konkrete Problemlösungen zu Schüler- und Mitarbeiterverwaltung, Übungsleiterabrechnungen, Koch-/Putzplanung, Finanzbuchhaltung etc., aber auch um Mailinglisten, Cloud-Dienste etc.
mit Martin Wandelt

Dokumentation

Vorstellung: Online Basiswissen zu Kindesmissbrauch und Schule 📺👥

Das interaktive Online-Fortbildungsangebot "Was ist los mit Jaron?" gibt Antworten zum Thema sexuelle Gewalt und ermöglicht es,zu lernen, wie mit belasteten Schüler*innen umzugehen und wo sie Hilfe finden können. "Was ist los mit Jaron?" wurde als sogenanntes "Serious Game" (ernsthaftes Spiel) vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) im Rahmen der Initiative "Schule gegen sexuelle Gewalt" und in Kooperation mit Vertreter*innen der Kultusbehörden und Präventionsexpert*innen entwickelt.
mit Alexandra Fink

Dokumentation

Aus-& Weiterbildung von Lernbegleiterinnen: Was braucht es? 💬®️

Was wird für Aus- & Weiterbildungen von Lernbegleiterinnen als wichtig erachtet und gewünscht, sowohl inhaltlich, als auch vom Rahmen her? Und: Wie kann eine passende Umsetzung aussehen?
mit Axel Luther

Dokumentation

Schulgemeinschaften in Zeiten der Pandemie 📺👥

max. 8 Personen
Austausch zum Thema Auswirkungen der Pandemie auf die Schulgemeinschaft: was ist passiert und wie seid ihr damit umgegangen (Vorstand, Eltern, Team). Vor allem: was hat letztlich gemeinschaftserhaltend gewirkt.
mit Susanne Conrad

Dokumentation

Mein Leben - Dein Rassismus 📺

max. 20 Personen
Fotoausstellung zum Thema Alltags Rassismus Wie erkenne ich Alltags Rassismus, benenne ihn und kann ihn dekonstruieren
mit Sara Sun Hee Martischius

Dokumentation

FÄLLT AUS!
Fördermittel und Spendengelder generieren
📺®️
Kontakte, Ideen, Möglichkeiten und Vorschläge zur Generierung von Geldern für Deine Schule.

mit Beate Müller-Werner


Dokumentation


Umgang mit Verschwörungserzählungen 📺👥
Im Rahmen der Proteste gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind Verschwörungserzählungen für viele Menschen plötzlich sehr greifbar geworden. Die Funktion, die Rolle der „Querdenken“-Proteste und Möglichkeiten der Unterstützung durch Mobile Beratungsteams, soll in dieser Session vorgestellt und diskutiert werden.

mit Heiko Klare


Dokumentation


Abgrenzung nach Rechts - rechtliche Aspekte 👥

Auch Freie Schule müssen sich mitunter mit rechtsextremen, reichsbürgeraffinen o.ä. Personen auseinandersetzen. Seien es Eltern oder Mitarbeitende. Rechtliche Möglichkeiten des Umgangs damit werden in diesem Angebot betrachtet.
mit Martin Malcharek

Dokumentation

Block B (13:30 Uhr)

Junge Leute Raum

Dokumentation

BTW21: Kinderrechte-Kompass und Kinderrechte-Champions 📺👥

Zwei Projekte des Netzwerks Kinderrechte, die Kinderrechte zur Bundestagswahl auf die Agenda setzen und langfristig stärken sollen. Der Kinderrechte-Kompass, ein Frage-und-Antwort-Tool, und die Kampagne #KinderrechteChampion.
mit Cora Luise Ripking

Dokumentation

Sind wir noch 'alternativ'? 💬👥®️

Das 'Alternative' unserer zu anderen Schulen war schon vor der 'Alternative für Deutschland' fragwürdig. Was kann heute eine Alternative zu dieser Idee sein?
mit Klaus Amann

Dokumentation

FÄLLT AUS!
Meere und Ozeane - ein interdisziplinäres Angebot in der Grundschule 📺👥

max. 15 Personen
Kinder sind fasziniert von den Meeren und Ozeanen. Wie können wir dieses Thema in der Grundschule aufgreifen?
mit Florian Matzke

Digitale Lernlandkarte 📺®️

Eine Lernlandkarte digital erstellen - wie geht das?
mit Andreas Fay

Dokumentation

Block C (14:55 Uhr)

Junge Leute Raum

Raum ROSA / Dokumentation

Mathe - einfach anschaulich 📺 👥

Wie kann ich Kinder darin unterstützen, den Weg vom Rechnen mit den Fingern und dem Abzählen von Plättchen hin zum Rechnen im Kopf zu finden?
mit Petra Szameit

Dokumentation

Schulgründung - Offene Fragestunde 💬👥

Wer sich für die Gründung einer Freien Alternativschule interessiert und besonders wer schon die ersten Schritte gegangen ist, kann hier seine Fragen los werden.
mit Ulrike Nicolaus, Tilmann Kern

Dokumentation

Finding ways to embrace cultural diversity in education 📺 👥 ®️

Getting to know Mikros Dounias, an intercultural pedagogical project on the Greek border island of Lesvos. - The need of an intercultural approach in education as a means of democratizing society - Activity for the classroom: Exploring the “refugee” stereotype by establishing an imaginary contact. What can we do to challenge discrimination?
mit Mikros Dounias Team

Dokumentation

Soziokratie und Freie Schule 💬👥

max. 12 Personen
Fragen und Antworten mit Austausch für alle, die die soziokratische Kreismethode als Organisationsform für ihre Schule/Initiative in Erwägung ziehen oder sich dafür entschieden haben.
mit Philipp-Damian Siefert

Dokumentation

Sozialarbeit an Freien Schulen - seltenes Privileg oder dringende Notwendigkeit für Freie Alternativschulen? 💬👥

Wir tauschen uns aus über das Für und Wider von unserer Profession an FAS, über unser Aufgabenfeld und gelingende Arbeitsorganisation.
mit Hannah Hummel

Dokumentation

Diversität und Antidiskriminierung an freien Schulen? Lippenbekenntnisse reichen nicht! Workshop zur notwendigen strukturellen basics für freie Schulen. 📺👥

In dem Workshop stelle ich die bisherigen Strukturen und Erfahrungen der FLeKS vor, ich spreche dabei aus der Perspektive eines weißen und nicht-binären Mitglieds des pädagogischen Teams. Im Anschluss bleibt Raum für Fragen und Austausch darüber, was andere Schulen bisher für Ansätze erprobt haben.
mit Jun Melchers

Dokumentation

Session am Samstag, 25. September 2021

Block D (10:55 Uhr)

Junge Leute Raum

Dokumentation

Kenncode: 012345 / ID: 83149109823

Geschichte der Demokratischen Schule 📺 👥

Was haben griechische Jugendliche im Jahre 1990, ein christlicher Aussteiger aus Holland, der schlechteste Lehreranwärter der Lehrerakademie irgendwo in Schottland, ein Software Entwickler aus dem Silicon Valley, der jüdische Kinderarzt des Warschauer Ghettos Janusz Korczak und der Weltliterat Leo Tolstoj gemeinsam?
mit Karl Geller

Dokumentation

Einführung soziokratischer Strukturen - ein Erfahrungsaustausch 💬👥
Offene Austauschrunde über den Prozess, was gemacht wurde, wie es lief, wie sehen die "Organigramm" aus?, welche Unterstützung in welcher Form eingeholt wurde, ob und wie sich das auf Satzung (oder ggf. Geschäftsordnungen) auswirkt.
mit Susanne Conrad


Dokumentation


„Bei Mathe schalte ich ab!“ - Lernen aus traumapädagogischer Sicht 📺 ®️

LernbegleiterInnen, Pädagoginnen, Eltern und SchülerInnen sind oft ratlos, wieso Lernen in manchen Bereichen (prominentes Beispiel ist die Mathematik) so gar nicht funktioniert. Die Traumatheorie hat dafür fundierte Erklärungen und einen großen Methodenkoffer, der bei der Selbstregulation jedes Einzelnen ansetzt, und funktioniert genau da, wo sonst nichts mehr hilft.
mit Luise Haeggqwist

Dokumentation

Kombi-Session (2x 45 Minuten)
Auf dem Weg zu einer Schule für ALLE- Bausteine/Gelingensbedingungen/Barrieren 💬❓👥

Möglichkeit für Fragen/Austausch rund um die inklusive Schulentwicklung im Sinne eines weitgefassten Inklusionsbegriffs.
mit Philine Schubert

... kombiniert mit ...

Ein interkulturelles pädagogisches Projekt auf der Insel Lesbos 📺 👥

Möglichkeit für Fragen/Austausch rund um die inklusive Schulentwicklung im Sinne eines weitgefassten Inklusionsbegriffs.
mit
Katerina Varella

Dokumentation

Digitalisierung an freien Schulen - freie Software für freie Schulen??? Aber wie? 💬👥

Wie lässt sich auf Apple und Windows verzichten, wenn für den Aufbau eines zuverlässigen Linuxsystems keine Ressourcen zur Verfügung stehen? In dieser Session sollen sich Interessierte dieser Frage widmen, die auch an unserer Schule scheinbar unlösbar ist. (45 Minuten-Session)
mit
Tobias

Dokumentation

Block E (13:35 Uhr)

Junge Leute Raum

Dokumentation

"Kein Lernen ohne Beziehung - keine Beziehung ohne Lernen " Vorstellung der Fortbildungsreihe des BFAS 📺 👥

Freie Alternativschulen lernen anders. Beziehungsarbeit zwischen Lernenden und Lehrenden steht im Mittelpunkt der Arbeit an Freien Alternativschulen.
mit Jutta Kraus, Burkhard Lammert, Detlef Papke, Petra Höflinger, Niklas Gidion, Eva Haas

Dokumentation

#bildungistpolitisch - was tun wir? 💬👥

In dieser Session wollen wir die Diskussion vom Bundestreffen 2019 (Tempelhofer Resolution) fortführen und schauen ob wir damit das menschenrechtlich orientierte zivilgesellschaftliche Engagement der Freien Alternativschulen genau genug beschreiben.
mit BFAS Vorstand und Geschäftsstelle | @freieschulen

Dokumentation

Positioniert im Dialog 💬👥

Die Corona Pandemie hat auch in Freien Schulen Ängste und Differenzen zum Vorschein gebracht, die zuvor oft nicht so sichtbar waren, oder durch den Blick auf die gemeinsame Sache „Freie Schule“ nicht in die Mitte rutschten. In diesem Workshop möchte ich zu einem Austausch zu verschiedenen Fragen einladen.
mit
Nicola Kriesel | @nkk68

Dokumentation

Die Macht der Vielen - Schulgründungsgenossenschaft nutzen 📺 ✍️ ®️

Das Tool von der Leipziger Modell - Lebens- und Bildungsraum e.V., um gemeinsam neue Schulgründungen zu unterstützen. Ich stelle die Genossenschaft vor und möchte diskutieren, wie wir sie in die Gemeinschaft bringen.
mit Gerlind Große |
@gerlindgrosse

Dokumentation


FAQs

Fragen und Antworten zur Veranstaltung

Hinweise zur Technik / Zugang zu Zoom

Wie erhalte ich Zugang zum Plenum, zu den Sessions und den Pausenräumen?

Die Links zum Plenum und zu den jeweiligen Räumen findest Du am Morgen der Veranstaltung hier im Sessionplan unter 👉 Wichtige Links.

Wie nehme ich teil?

Wir nutzen das Videokonferenztool ZOOM, das sich durch Nutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit auch bei größeren Teilnehmerzahlen bewährt hat.

Es gibt drei Varianten wie Du teilnehmen kannst:

  1. Via Browser (Empfehlung: Chrome) auf dem Rechner

  2. Via App auf dem Tablet oder Smartphone

  3. Via ZOOM Software auf dem Rechner


Das Gerät, mit dem Du teilnimmst, sollte über eine Kamera sowie ein Mikrofon verfügen, damit Du dich an den Sessions beteiligen kannst.

Wenn Du via ZOOM-Software oder via App auf Deinem Tablet oder Smartphone teilnehmen möchtest, installiere bitte nach dem Klick auf dem Session-Link die entsprechende Application. Du wirst dann durch den Installationsprozess der Software geführt.


Wenn Du einfach via Browser beim Bundestreffen teilnehmen möchtest, musst Du nur den Installationsprozess der Software abbrechen und den Zugang via Browser auswählen.


Warum wird das Programm Zoom verwendet?

Wir nutzen für das Bundestreffen #bildungistpolitisch – was tun wir? die Videokonferenz-Plattform Zoom, die sich durch Nutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit auch bei größeren Teilnehmerzahlen bewährt hat. Natürlich haben wir die kritische Diskussion um Zoom hinsichtlich Datensicherheit und Datenschutz wahrgenommen. Wir haben uns aus mehreren Gründen dazu entschieden, diesen Videokonferenzdienst dennoch zu nutzen. Zum einen hat das Unternehmen deutlich nachgebessert. So hat Zoom seine Datenschutzrichtlinien aktualisiert und zugesichert, dass die zur Verfügung gestellte Plattform DSGVO-konform ist. Wir nutzen die Möglichkeit europäischer Server-Standorte. Weiterhin hat Zoom auf den AES-256-Bit-GCM-Verschlüsselungsstandard aufgerüstet, der einen verbesserten Schutz der Sitzungsdaten während der Übertragung und einen höheren Widerstand gegen Manipulationen bietet. Dadurch wird die Vertraulichkeit und Integrität der Zoom-Meeting-, Zoom-Video-Webinar- und Zoom-Telefon-Daten gestärkt.

Hinweise Sichere Orte/Kinderschutz

Wir werden auf dem Bundestreffen hoffentlich auch Schüler:innen aus den BFAS Mitgliedsschulen haben. Im Sinne unserer Idee von sicheren Orten wollen wir auch beim digitalen Bundestreffen darauf achten.

Dazu bitten wir, dass sich in jedem Angebot eine Person findet, die sich den sichere Orte Hut aufsetzt.


Wir verstehen darunter:

Sichere Ort - Hut

Unsere Schulen achten den Kinderschutz als höchstes Gut an: Wir sind Schulen der sicheren Orte. Das sind Orte, an denen Kinder aktiv präventiv und bewusst vor Übergriffen jeglicher Art geschützt werden.


Wofür bist du zuständig?

  • Du schließt dich mit der Moderation kurz, wenn dir etwas auffällig erscheint, das dem Wohl der anwesenden jungen Menschen schaden kann.

  • DU bist ansprechbar für junge Menschen, die an der Veranstaltung teilnehmen, falls Sie sich in irgendeiner Form (via Chat bspw.) unangenehm berührt, respektlos behandelt fühlen oder einen Übergriff von Beteiligten erfahren haben.

  • Du machst einen Atmosphären-Check: Werden die jungen Menschen in dem Workshop ausreichend einbezogen, bzw. nicht übergangen?

Kontakt und Informationen

Bundesverband der Freien Alternativschulen e.V. (BFAS)

Langenscheidtstr.9

10827 Berlin

tel 030-28610815

eMail: bundestreffen@freie-alternativschulen.de


An den Veranstaltungstagen erreichst du die technische Hilfe unter: (0)40 75 66 61 80