Yoga - Philosophie - Meditation

GGF

Gesellschaft für Geisteswissenschaftliche Fortbildung e.V.

Allgemeine Informationen zur 1-jährige Yoga-Basisausbildung GGF/Lonovla und 4-jährigen Yogalehrausbildung BDY/EYU und GGF


1-jährige Yoga-Basisausbildung GGF/Lonovla

Die einjährige Yoga-Basis-Ausbildung ermöglicht die Integration des traditionellen Yoga im Alltag und ist ausgerichtet an der Tradition der GGF und des Lonavla Institute of Yoga, Indien. Die Ausbildung endet mit einem Abschlusszertifikat GGF /Lonovla. Sie beinhaltet 11 Wochenendseminare mit 242 Unterrichtsstunden, sowie 1x6 Seminartage (ca. 60 Ustd.) in Aachen.

Gesamtausbildungskosten: 2679 €


4-jährigen Yogalehrausbildung BDY/EYU und GGF

endet mit einem Abschlußzertifikat BDY/EYU und GGF.

Unter Berücksichtigung des Basisprogramms der Europäischen Yoga-Union (EYU), der Richtlinien des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) und an der Tradition des Swami Kuvalayananda und des Kaivalyadhama-Instituts, Lonavla/Indien, sowie des Lonavla Institute of Yoga, Indien orientiert. Die GGF ist seit mehr als 30 Jahren offiziell anerkannte Ausbildungsschule des BDY. Die Ausbildung endet mit einem Abschlußzertifikat BDY/EYU und GGF, das europaweit anerkannt ist. Auf Anfrage kann in besonderen Fällen die Ausbildung verlängert oder verkürzt werden. Die Ausbildung ist an keine Mitgliedschaft der GGF gebunden. Sie beinhaltet mindestens 800 Unterrichtsstunden in 4 Jahren, verteilt auf ca. 28 Wochenend-Seminare + 3 Block-Seminare a 5- 6 Tage in Aachen. Versäumte Seminarinhalte können immer in Parallelklassen oder anderen offenen Seminaren nachgeholt werden.

Gesamtausbildungskosten: circa 7890,- Euro


Der Unterrichtsplan umfasst ungefähr:

Voraussetzung: ca. 3-jährige Yogapraxis

Ausbildungsunterlagen bitte anfordern unter info@ggfyoga.de

Seminargebühren sparen durch die Bildungsprämie oder den Bildungs-Scheck!

Informieren Sie sich über den Bildungsträger in Ihrer Stadt.

Studienvoraussetzungen

  • Besuch eines Wochenend-Seminars bei der GGF zum gegenseitigen Kennenlernen
  • Aufnahmegespräch
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schilderung der Beweggründe
  • Dreijährige Yogapraxis oder artverwandte Schulung

Es bestehen keine Beschränkungen hinsichtlich der Zulassung. Das Aufnahmegespräch gilt als Orientierung dafür, ob die theoretischen oder praktischen Voraussetzungen einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung in Aussicht stellen. Die Entscheidung über eine Aufnahme trifft die Lehrgangsleitung. Zwischen dem/der TeilnehmerIn und der GGF wird ein Lehrgangsvertrag abgeschlossen. Die Mitgliedschaft in der GGF ist freiwillig.

Termine der Yogalehrausbildung 2017

Seminare in Aachen

Offen für Kontaktstudenten

Seminarbeginn: Freitag 17.30 Uhr

Seminarende: Sonntag 13.15 Uhr

22 Unterrichtsstunden

Seminardetailplan zu der jeweiligen Veranstaltung bitte anfordern.

Seminargebühr:

EUR 180,-€ zzgl. 25,-€ für Verpflegung und Getränke

Intensiver Einzelunterricht für Schüler der Yogalehrausbildung

Ausführliche Praxisüberprüfung und –vertiefung im Einzelunterricht sowie Erklärungen theoretischer Zusammenhänge durch Dozenten unserer Ausbildung, nach rechtzeitiger Absprache.

Jeweils freitags oder sonntags, zwischen 14 und 16 Uhr

vor bzw. nach dem Seminar 60 Min. 50 €

Seminarverlauf

Ungefährer Programmablauf eines Wochenend-Seminares. Detaillierter Seminarplan kann angefordert werden. Geringfügige Änderungen bleiben den Dozenten vorbehalten.

Freitag

Samstag

Sonntag

Gesamtzahl der Unterrichtsstunden (45 Min.): 22 Ustd.

Lehrkörper

Dozenten der Yogalehrausbildung

Leopoldo Chariarse

Ruth Offermann-Seifert


Fragen zur Yogalehrausbildung Organisatorisches:

Öffentlichkeitsarbeit und Beratung:

Ruth Offermann-Seifert, Assistenz, Aus- und Fortbildung

Tel.: 0241-51576786 oder 0172-2823349


Inhaltliche Fragen:

Leopoldo Chariarse, Ruth Offermann-Seifert

Copyright 2016 / GGF | Impressum | AGB's| Facebook