Digitalisierung

DEUTSCHE POST AG

Branche: Logistik, Billing-Dienstleister

Rolle: Senior Berater

Marktstudie über die Veränderung der Billing Systeme und Anforderungen im Telekommunikationsmarkt im Bereich des Massenmarktes ,unter dem Gesichtspunkt des Business Process Outsourcings.

DIVERSE STADTWERKE

Branche: Öffentliche Verwaltung, Energieversorger, Verkehrsbetriebe

Rolle: Top-Managementberatung und IT Architekt

Konzeption und Einführung der BPM Lösung in eine SAP IS-U Systemumgebung sowie Konzeption und Einführung eines BSC-Cockpits auf Basis eines Datawarehouse. Durch die Geschäftsprozessoptimierung wurde ein 30%ige Kostenreduktion bei den Prozessen und über 35% Reduktion der IT Kosten bei deutlicher Verbesserung der Qualität erreicht werden.

DEUTSCHE BANK - KREDIT SERVICE GESELLSCHAFT BERLIN

Branche: Banken, Finanzdienstleister, Credit Risk Management

Rolle: Projektleiter, Senior Berater Business Process Management -

Vorstudie und Pilotierung einer Business Process Management Platform auf Basis XPERT.IVY mit Anbindung an die zentrale SOA-Platform TIBCO. In der KSG werden mit rd.450 Mitarbeitern rd. 1,7 Mio Vorgänge aus dem BackOffice der Darlehensbearbeitung und des Credit-Risc-Management bearbeitet.

EUROPA-UNIVERSITÄT FLENSBURG

Branche: Forschungseinrichtung, Universität

Aufbau einer Lernplattform für Masterprogramm im Bereich Umwelt und Energiemanagement. Bereitstellung von Werkzeugen und Vorgehensmodellen zur Problem Based Learning Projekten.

GENERAL ELECTRIC - DISCO LEASING

Branche: Banken, Finanzdienstleister, Leasing

Rolle: Senior Berater

Evaluierung von vorhandenen Softwarelösungen aus dem Bereich Leasing zur Abwicklung des Antragsprozess des Flow Business (Massengeschäft). Die Analyse umfasste die Perspektiven, Technologische Architektur, Erfüllung der Anforderungen, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Erweiterbarkeit.

HESSISCHE ZENTRALE DATENVERARBEITUNG – HZD

Branche: Öffentliche Verwaltung

Rolle: Senior Berater, Management Coach

Konzeption und Projektcoaching für eine einfache, transparente und benchmarkfähige Kosten - und Leistungsverrechnung mit dem Ziel, einen "HessenPC" als Verrechnungseinheit zu erhalten. Die HZD betreut 50.000 Anwender der Hessischen Landesregierung und angeschlossene kommunale Einrichtungen.

HOCHSCHULE FLENSBURG

Branche: Forschungseinrichtung, Universität

Aufbau einer Lernplattform für Masterprogramm im Green Engineering. Bereitstellung von Werkzeugen und Vorgehensmodellen zur Problem Based Learning Projekten. Integration von Sozialen Netzwerken und Foren sowie externen Partnern.

OFFICE CENTER, HAMBURG

Branche: Business Center, Büroservice, Dienstleistungen

Rolle: IT Architekt, Projektleiter

Einführung einer Software zur multimediale Kontaktannahme und Besuchsterminlegung für den Außendienst von Versicherungen

PFIZER, KARLSRUHE

Branche: Pharma

Rolle: Managementberatung , Coach

Konzeption und Begleitung für ein Partnerbenchmark. Potenzialanalyse für Kosteneinsparung in der IT, Untersuchung und Bewertung von geeigneten Prozessen. Schaffen einer normierten, individuellen Vergleichbasis zum Benchmark mit anderen Tochterunternehmen. Vorschlag für sinnvolle und leistbare Benchmark-Indices. Konzeption einer Kosten- und Leistungsverrechnung.

PROVINZIAL VERSICHERUNG

Branche: Versicherung, Finanzdienstleister, Schadensmanagement

Rolle: Projektleiter, IT-Architekt

Einführung einer prozessorientierten Bearbeitungsplattform für das Schadensmanagement mit Integration in die Telefonanlage und Anbindung an die verschiedenen Bestandssysteme (Host).

WAVELIGHT, ERLANGEN

Branche: Industrie, Lasersyteme, Medizintechnik

Rolle: Senior Berater, IT Architekt

Unterstützung des Business bei dem Aufbau einer Sharepoint und .Net (Runtime/Server) Umgebung mit Anbindung an Navision mit besonderem Fokus auf eine Umsetzung, die den Geschäftsprozess“ Servicedesk und FieldService“ geradlinig abbildet. Konsolidierung und Synchronisierung von verschiedenen Anwendungen wie Access oder DMS Ablagesystemen.

WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE VERSICHERUNG

Branche: Versicherung, FInanzdienstleister

Elekronischer Postkasten (ePK)

Einführungsmanager für Software auf Basis WebShere IBM Server. Analyse der Umgebungsbedingungen und Asbtimmung mit allen Betriebs, Entwicklungs, Test und Anwendereinheiten.