Lake Zurich Book

LAKE ZURICH GUIDE: THE TRAVEL BOOK FOR LAKE ZURICH

Ship ahoy! Zurich’s crowning jewel is its lake. Enjoy the view of the city and Lake Zurich’s lakeside communities from a new perspective!

Make yourself comfortable on one of the boats of the Lake Zurich Navigation Company, take a look at the Lake Zurich guide, and learn what you have always wanted to know about Zurich’s most attractive recreation area.

On the river cruises of the “small” and “big” tour along the left and right bank of Lake Zurich, selected points of interest (POI), landmarks, and attractions are presented, highlighting each of the twenty-two ship’s stations and listed so that these are available on Google Maps from the opposite bank [link to Google Map].

For example, the former owner of the estate „Traubenberg“ in Zollikon was mayor Heinrich Escher, who introduced one of the first chocolates from Brussels to Switzerland in 1697, or that the Swiss national drink RIVELLA was invented in Stäfa. From the ship, and using the special map available on Google Maps, you can identify the most visited sites, such as Richard Wagner’s “Asylum on the Green Hill,” Villa Schönberg, hidden behind trees, C. G. Jung’s house in Küsnacht, or the Villa zu Abendstern, which served as inspiration to Robert Walser’s novel.

If you want, you can also get off at one of the stops to see the sights mentioned in the travel guide or stop at one of the beautiful lakeside restaurants, then return to Zurich by boat to the starting point of the tour.

LAKE ZURICH GUIDE: DER REISEFÜHRER FÜR DEN ZÜRICHSEE

Schiff Ahoi!” Zürichs schönster Schmuck ist der See. Geniessen Sie den Blick auf die Stadt und die Seegemeinden des Zürichsees aus einer neuen Perspektive!

Machen Sie es sich auf einem der Boote der Zürcher Schifffahrtsgesellschaft gemütlich, nehem Sie den Lake Zurich Guide zur Hand und erfahren Sie endlich was Sie schon immer über Zürich’s attraktivsten Naherholungsraum wissen wollten.

Auf der Reiseroute der “kleinen” und “grossen” Rundfahrt entlang des linken und rechten Zürchseeufers werden zu jeder der 22 Schiffsstationen ausgesuchte Points of Interest (POI), Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes, vorgestellt und auf Google Map verzeichnet, so dass Sie diese eindeutig von Schiff aus am gegenüberliegenden Ufer lokalisieren können (Link auf Spezialkarte Google Map).

So erfahren Sie beispielsweise, dass der einstmalige Besitzer des Land- und Weinguts „Traubenberg“ in Zollikon Bürgermeister Heinrich Escher war, der 1697 als einer der ersten Chocolade aus Brüssel in die Schweiz einführte oder in Stäfa das schweizer Nationalgetränk RIVELLA erfunden wurde. Vom Schiff aus und mit Hilfe der Spezialkarte auf Google Map können Sie die meisten besprochenen Sehenswürdigkeiten identifizieren, wie zum Beispiel Richard Wagners “Asyl auf dem Grünen Hügel”, die Villa Schönberg hinter Bäumen versteckt, C.G. Jungs Wohnhaus in Küsnacht oder die “Villa zu Abendstern”, wo Robert Walser’s Romanfigur als “Gehülfe” diente.

Wenn Sie wollen dann können Sie auch bei einem der Schiffstationen aussteigen um die im Reiseführer besprochenen Sehenswürdigkeiten anzusehen oder bei einem der schönen See-Restaurants einkehren, um dann später mit dem Schiff wieder nach Zürich zum Ausgangspunkt der Tour zurückzukehren.


LAKE ZURICH MAP (Google Map)

Link to Lake Zurich Map on Google Map: https://goo.gl/LN0agm (see. red arrow in fig. above )