Nur noch eine Woche bis zum »8. VCD-Bahnkongress Niedersachsen«

veröffentlicht um 25.10.2016, 02:15 von VCD Landesverband Niedersachsen   [ aktualisiert: 14.01.2017, 10:19 ]

Bahn-Experten diskutieren am 1. November in Hannover auch über das neue Fernverkehrsangebot von »Locomore« und die Entwicklung des Fernbuslinienverkehrs. 


25.10.2016 
Hannover. Das Programm des »8. VCD-Bahnkongress Niedersachsen« ist in diesem Jahr mit acht Vorträgen und viel Raum zum Austausch wieder prall gefüllt. Im Fokus stehen der Fernverkehr auf der Schiene und mit dem Bus, die Vorstellung des ersten wasserstoffgetriebenen Regionalzuges der Welt, sowie der Fahrkartenvertrieb im Schienenpersonennah- und fernverkehr. „Besonders freuen wir uns auf die Vorträge zweier weiterer Referenten zum Fernbuslinienverkehr und eines neuen Anbieters von Fernverkehr auf der Schiene. Wir erwarten eine spannende Diskussion“, erklärt der VCD-Landesvorsitzende Hans-Christian Friedrichs.


Mit Derek Ladewig konnte der ökologische Verkehrsclub VCD nun den Geschäftsführer des bereits 2007 gegründeten Eisenbahnverkehrsunternehmens »Locomore« für einen Vortrag gewinnen. Der private Anbieter wird ab 14. Dezember auf der Eisenbahnstrecke Stuttgart – Hannover – Berlin verkehren. Ab 2017/2018 soll Köln – Hannover – Berlin – Rügen hinzukommen. Wie Niedersachsen von dem Angebot profitieren kann, wird Ladewig auf dem diesjährigen Bahnkongress vorstellen.

Aus dem Bereich Fernbuslinienverkehr steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 8. Bahnkongresses Kai Neumann vom Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) Rede und Antwort. Der Konzentrationsprozess im Ferbuslinienverkehr läuft auf Hochtouren, das Angebot wächst noch immer: Hamburg – Berlin wird jetzt im 20-Minuten-Takt gefahren und die Deutsche Bahn kontert mit attraktiven Preisen und schnellen Verbindungen. Wie es im Spannungsfeld zwischen Fernlinienbus und dem Fernverkehr auf der Schiene weitergehen wird, erläutert uns neben Dipl.-Ing. Christoph Marquardt nun auch Kai Neumann in seinem Vortrag.

Der »8. VCD-Bahnkongress Niedersachsen« beginnt am Dienstag, 1. November 2016 um 9:30 Uhr im Novotel Hannover-List, Podbielskistraße 21/23. Die detaillierte Agenda ist am Ende dieser Nachricht zu finden, Anmeldungen sind noch online über die Homepage des VCD unter www.vcd.org/nds möglich. Zur besseren Planung werden auch Medienvertreter um eine Anmeldung gebeten.

Agenda
8. VCD-Bahnkongress Niedersachsen
1. November 2016
09:30UhrRegistrierung und Begrüßungskaffee
10:00UhrEröffnung und Einführung
Hans-Christian Friedrichs
VCD-Landesvorsitzender
10:10UhrGrußwort
Hans-Peter Wyderka
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Referat 40: Verkehrspolitik, Mobilität, Logistik
Eisenbahnfernverkehr in Niedersachsen Teil I
10:25UhrDie Entwicklung des Fernverkehrs in Niedersachsen
Robert Ohler und Lorenz Wünsch
Angebotskommunikation Fernverkehr, DB Fernverkehr AG
11:05UhrNeues Fernverkehrsangebot - auch für Niedersachsen
Derek Ladewig
Geschäftsführung/CEO Eisenbahnverkehrsunternehmen Locomore GmbH & Co. KG
11:25UhrDiskussion und Fragen an die Referenten
Fernbuslinienverkehr Teil I und Eisenbahnfernverkehr in Niedersachsen Teil II
11:40UhrDie Entwicklung des Fernbuslinienverkehrs in Deutschland -
erst dauerte es lange, dann ging alles ganz schnell.
Dipl.-Ing. Christoph Marquardt
MOBILE ZEITEN, Verkehrsplanung und -beratung
12:15UhrEntwicklung des Bahnfernverkehrs: Potenziale und politischer Entscheidungsbedarf
Diplom-Biologe Christoph Schaaffkamp
Geschäftsführer KCW
12:50UhrDiskussion und Fragen an die Referenten
13:05UhrMittagspause
13:15UhrPressekonferenz
Fahrkartenvertrieb und SPNV in Niedersachsen
14:05UhrZugang zum Fahrkartenkauf
Stefan Mader
Geschäftsentwicklung (V.DVE), DB Vertrieb GmbH
14:35UhrFahrscheinvertrieb in Niedersachsen
Susanne Wecken
Bereichsleiterin Verkehrswirtschaft, Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH
15:05UhrDiskussion und Fragen an die Referierenden
Innovative Antriebstechniken und Fernbuslinienverkehr Teil II
15:20UhrWasserstoff als Schlüssel zum emissionsfreien Schienenverkehr
Jens Sprotte
Leiter Geschäftsentwicklung, Alstom Transport Deutschland GmbH
15:50UhrFernbuslinienverkehr Teil II
Kai Neumann
Referent Fernbus, Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) e. V.
16:20UhrDiskussion und Fragen an den Referenten
16:35UhrZusammenfassung und Bewertung
Hans-Christian Friedrichs
VCD-Landesvorsitzender
16:45UhrGet-together
Moderation:
Hans-Christian Friedrichs
VCD-Landesvorsitzender