Medien‎ > ‎Kurzmeldungen‎ > ‎

Bus und Bahn sind jetzt richtig flinc

veröffentlicht um 08.01.2016, 12:07 von VCD Landesverband Niedersachsen   [ aktualisiert: 09.01.2016, 07:02 ]
Endlich ist es soweit: Wer bei der Mitfahrplattform flinc eine Fahrgelegenheit sucht, bekommt nun nicht nur die möglichen Autofahrten angeboten, sondern auch die Route mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Seit 7. Januar 2016 ist das Angebot bei flinc online. Die innovative Mitfahrzentrale greift dabei auf die DB-Fahrplanauskunft zurück und beinhaltet somit neben dem Fernverkehr auch die Angebote des ÖPNV und der Verkehrsverbünde. Interessierte werden nun auf jeden Fall sehen, wie umfangreich doch oft die Alternativen zur Autofahrt sind.

Laut Deutscher Bahn wurde das um den ÖPNV erweiterte Angebot im Schwarzwald-Baar-Kreis bereits seit April 2015 erfolgreich getestet. Danach sollen dort über 25 Prozent der flinc-Nutzer auf das erweiterte Angebot zugreifen.

Dr. Klaus Dibbern, Geschäftsführer der flinc GmbH sagt „Durch die Vernetzung von ÖPNV mit Mitfahrmöglichkeiten in privaten Pkw geben wir flinc-Nutzern in einer App Zugriff auf die beiden größten Verkehrsmittel. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zu flexibler Mobilität ohne eigenes Auto“.

Interessant wird es nun, wenn auch Bahn-Nutzer ihre Reise bei flinc anbieten, zum Beispiel, um bei Länder-Tickets noch weitere Mitfahrer zu gewinnen, um die Kosten für den Einzelnen zu reduzieren. Hier kann der Umweltverbund nur gewinnen.  (hcf)

Logo Hintergrund: Icons made by Scott de Jonge from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0