Unternehmen

Name: naturblau+++

Branche: Kommunikation









Entwicklung eines operationalen Instrumentariums zur Optimierung nachhaltiger Kommunikationsprozesse bei naturblau+++



Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft

naturblau+++ ist die führende Agentur für werteorientierte Kommunikation bei Unternehmen, Marken und Werbung in der Bodenseeregion. Das Unternehmen konzipiert, gestaltet und steuert Corporate Branding Strategien mit der Erfahrung aus zahlreichen erfolgreichen Projekten.

Im Rahmen des ESF/BMAS-Programmes „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ identifizieren naturblau+++ und die Steinbeis Hochschule Berlin relevante umweltbezogene, soziale und ökonomische Themen. Darauf aufbauend werden diese Nachhaltigkeitsthemen in interne naturblau-Prozesse integriert und innerhalb von naturblau+++ und gegenüber externen Stakeholdern kommuniziert. Ziel ist die Entwicklung eines operationalen Instrumentariums zur Optimierung nachhaltiger Kommunikationsprozesse bei naturblau+++. Dieses Instrumentarium soll die Wirkung der Nachhaltigkeit auf andere Stakeholder und von anderen Stakeholdern greifbar machen.

Den Mehrwert für das Kerngeschäft von naturblau+++ sehen wir in der Festigung unseres internen Nachhaltigkeitsdenkens und in der verbesserten Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen gegenüber unseren verschiedensten Stakeholdern, wie Lieferanten, Kunden und sonstigen Partnern. Unsere Vision ist, dass sich wirtschaftliche Ziele und eine nachhaltige Entwicklung im ökologischen, sozialen und kulturellen Sinne stets gegenseitig bedingen. Infolge des aktuell laufenden Projektes sind wir der Überzeugung, dass wir unserer Vision ein Stück näher kommen.





Besonders verantwortungsvoll engagiert in

  • Markt
  • Gemeinwesen



Projektlaufzeit

März 2013 – Februar 2014



Instrumente aus den Projekten:

Methodenbaukasten zur nachhaltigen Kommunikation

Der Methodenbaukasten ermöglicht, die Kommunikation situations- und unternehmensabhängigauf Nachhaltigkeitsgesichtspunkte zu überprüfen und erlaubt es, konkrete Maßnahmen abzuleiten.Zur Evaluierung und Implementierung einer nachhaltigkeitsbezogenen Stakeholder-Kommunikation wurde ein Methodenbaukasten entwickelt, der es den Projektpartnern ermöglicht, die Stakeholder-Kommunikation durch folgende fünf Instrumente zu analysieren und anzupassen:

  1. Checkliste für das Unternehmensleitbild
  2. Stakeholder-Map
  3. Wesentlichkeitstabelle
  4. Matrix "4P des nachhaltigen Marketings"
  5. CSR-Fragebögen für Stakeholder


Download

Publikationen