Sockelbetrag (PA NRW)

Der Sockelbetrag bezeichnet den Betrag an pauschalierter Kostenerstattung, den Sie in jedem Fall zur Realisierung der in Kooperation mit der PA NRW durchgeführten Veranstaltungen erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass Sie nicht anderweitig gedeckte Ausgaben in mindestens dieser Höhe in der Sammelabrechnung ausweisen.

In der Kinder- und Sonderförderung wird kein Sockelbetrag errechnet, da es sich hier um eine Richtlinienförderung handelt und auf die Mittel kein fester Anspruch besteht.

Der Sockelbertag bemisst sich nach der Levelzuordnung eines Kooperationspartners. Er kommt in den Leveln B und C zur Anwendung. Mit den Kooperationspartnern im Level A werden individuelle Verträge geschlossen und ein individuelles Budget vereinbart. Im Level D wird die volle mögliche Kostenerstattung bis zu einem bestimmten Durchführungsvolumen zugesagt. Voraussetzung dafür ist auch hier, dass Sie nicht anderweitig gedeckte Ausgaben in mindestens dieser Höhe in der Sammelabrechnung ausweisen.

Zu Beginn eines Jahres teilt die PA NRW jedem Kooperationspartner Budget bzw. Sockelbetrag mit.

Sie finden diese Beträge unter der Schaltfläche "Planung/Erstattung" in der Online-Kursverwaltung.