Aktuelles‎ > ‎

Aus dem Vereinsleben 01/2016

veröffentlicht um 10.07.2016, 12:10 von Volker Hagemann

Wie bereits in den Vorjahren hat sich der Förderverein an der Bildungsarbeit an der Schule z.B. mit dem Lesemarathon oder in der Vorbereitung auf den Mathewettbewerb beteiligt.


Aus den Mitteln des Vereins konnten einige Anschaffungen wie Musikinstrumente, EDV Technik oder Bücher angeschafft werden. Auch Ausflüge und kulturelle Veranstaltungen z.B. in den Tigerenten-Club oder ins Marionettentheater konnten durch den Förderverein unterstützt werden.


Ein Highlight des letzten Jahres war der durchgeführte Taschenwettbewerb. Aus den zahlreichen kreativen Vorschlägen hat die Schulgemeinde ein tolles Design ausgewählt. Die Tasche aus hochwertiger LKW Plane ist mit dem austauschbaren HHS Einleger für einen regulären Preis von 24,- EUR beim Vereinsvorstand (info@foerderverein-hhs.de) erhältlich.


Bei zahlreichen schulischen Veranstaltungen hat sich der Förderverein beteiligt. Dazu gehören die Einschulung, das Kennlernfest oder der Tag der offenen Tür.


Zum Vereinsleben gehören die Anstrengungen zur Mitgliedergewinnung, Öffentlichkeitsarbeit auf der Homepage und in der Presse, sowie die Pflege der Mitgliederstammdaten. Dies betrifft nicht nur Ein- und Austritte, sondern auch die permanente Aktualisierung der Adressdaten.


Als Verein der Ehemaligen planen wir am Freitag, den 2. September 2016 an der Schule eine „Back To School“ Party zu veranstalten. Weitere Informationen folgen.


Wenn Sie die Arbeit des Fördervereins der Henry-Harnischfeger-Schule in Bad Soden-Salmünster auch unterstützen möchten, würde sich der gemeinnützige Verein über Ihre Spende oder Mitgliedschaft ab 10,- EUR pro Jahr freuen.


Der Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer der Henry-Harnischfeger-Schule hat sich zur Aufgabe gestellt, die Verbundenheit mit der Schule zu fördern und zu pflegen. Der Verein hilft bei der Erziehungs- und Bildungsarbeit an der Schule und führt dazu Veranstaltungen und Projekte durch, die geeignet sind, den Schulbetrieb und den Auftrag der Schule zu unterstützen.

Comments