BI Blumenthal

Bauantrag ist zurückgenommen

Bild des Benutzers ckruse
Gespeichert von ckruse am/um Mi, 08/31/2011 - 12:33

Quelle: Kieler Nachrichten / Holsteiner Zeitung, Seite 60, vom 31.08.2011

"Infoabend gegen Hähnchenmast - Bauantrag ist zurückgenommen"

 

Laut "Kieler Nachrichten / Holsteiner Zeitung" vom 31. August 2011 hat der Antragsteller der geplanten Hähnchenmastanlage seinen Antrag zurückgezogen. Der Hinweis, das dies geschehen sei bevor die Politiker der Gemeinde in einen Entscheidungsprozess gehen konnten, ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Am 23. August 2011 nahm der Antragsteller seinen Antrag während der Einwohnerversammlung mündlich zurück. Da dies aber, rein rechtlich, keine Konsequenzen hat, hat die BI einen offenen Brief an die Bürgermeisterin Frau Topp und die Gemeindevertreter verfasst und diesen am Freitag dem 26. August 2011 übergeben. Erst daraufhin ist in den letzten Tagen auch schriftlich der "Rückzug" angetreten worden.

Die Frage stellt sich, wann denn der (öffentliche) "Entscheidungsprozess" in der Gemeinde gestartet werden sollte und vor allem, wann mit einem Resultat gerechnet werden konnte. Einsprüche gegen das laufende Antragsverfahren sind nur noch möglich bis 7. September.

Bürgermeisterin H. Topp teilte mit: "Jan Siebels hat den Bauantrag für das priviligierte Bauvorhaben schriftlich zurückgenommen." Ferner "resümierte" sie "Damit ist das Thema erledigt."

"Den Wind aus den Segeln" hat man zwar nun den aufgeregten Bürgern genommen, dennoch ist aber, wie nun deutlich zu sehen war, der Protest in der Bevölkerung gegen solche Anlagen sehr stark.

Die Infoveranstaltung am 31. August um 19:30 Uhr fand dennoch statt.

Comments