Horizon 2020 ist ein Förderprogramm für Forschung und Innovation der EU mit einem Budget von über 70 Mrd Euro. Es fördert unter anderem einen Schwerpunkt mit dem Titel:
Nachhaltige Innovationen für gesellschaftliche 
Herausforderungen! 

Rund 30% der Fördergelder sollen an Klein und Mittelständishce Unternhemen gehen.
Der Haken an der Sache ist, dass sowohl die Komplexität des  Programm als auch die Bewerbung eine nicht unerhebliche Hürde darstellen. Ebenfalls sind die Chancen für eine erfolgreiche Bewerbung besonders für Klein und Mittelständische Unternehmen ohne Unterstützung sehr gering.  So ergeben sich die nachfolgenden Aussagen bzw. Fragen.

Fördermittel für Innovationen
sind ja super, aber...
... wie gehe ich vor?
... ich weiss nicht, ob meine Idee passt?
... welcher Call passt zu meiner Idee?
... welche rechtlichen Risiken gibt es?
... wie läuft die Budgetabwicklung?
... welche Partner passen zu mir?
... wie hoch ist der formale Aufwand?
... wer hilft bei der Projektsteuerung?
... das scheint ziemlich komplex!
... wer hilft mir beim Antrag?
... woher  bekomme ich Unterstützung?





Im Rahmen der Forschungsaktivitäten an der Universität Flensburg (Interdisciplinary Institute for Environmental-, Social- and Human Studies
Department Energy and Environmental Management) wurde ein Modell (The Sustainable Generation Model) entwickelt mit dessen Hilfe der Innovationsprozess besonders für nachhaltige Innovationen unterstützt wird. 

Das Model in Verbindung mit kompetenter Anleitung hilft Ihnen...
... den richtigen Fördertopf zu finden.
... sich systematisch fit zu machen.
... Geld zu sparen.
... die richtigen Partner zu finden.
... Ihre Idee aufzubereiten.
... Ihre Idee zu prüfen.
... ein Business Model für Nachhaltigkeit zu erstellen.
... die Anträge für Horizon 2020 oder andere passende Förderprogramme zu nutzen.

Der Projektleiter des Forschungsprojektes Peter Heßbrüggen hat das Modell und die damit verbundenen Hintergründe im Rahmen des Master Kurses zum Thema Sustainable Innovation and Entrepreneurship getestet. Auf dieses Basis konnten die theoretischen Hintergründe und Erläuterungen zu dem Modell  in einer Online Courseware bereitgestellt werden. Diese Courseware steht den Teilnehmern des Startup 4 Horizon Programms während der gesamten Laufzeit des Programms zur Verfügung. 

Das Startup 4 Horizon Programm ist eine Mischung aus Bildung, praktischer Umsetzung mit der Möglichkeit Feedback von erfahrenen Förderlotsen zu erhalten.

Eine Übersicht der Agenda des ersten Wochenendes finden Sie hier