Computer‎ > ‎Blog‎ > ‎

Office 64bit VBA und Windows API

veröffentlicht um 18.02.2011, 07:41 von Erhard Rainer   [ aktualisiert: 07.03.2011, 07:03 ]

Einleitung

Wer schon mal probiert hat unter einer 64bit Version von Office auf die API Funktionen zuzugreifen, wird schnell die Fehlermeldung bekommen:
Fehler beim Kompilieren: Der Code in diesem Projekt muss für die Verwendung auf 64-Bit-Systemen aktualisiert werden. Überarbeiten Sie Declare-Anweisungen, und markieren sie mit dem PtrSafe-Attribut. 

Dies kann man jedoch recht leicht umgehen, in dem man die API sowohl für die 64bit Version und für die 32bit Version deklariert. Dabei empfiehlt sich folgendes Schema:

unterschiedliche Deklarationen für 32bit und 64bit Office

#If VBA7 Then
    'Deklaration für 64bit
    [Public/Private] Declare PtrSafe Function ...
#Else
    'Deklaration für 32bit
    [Public/Private] Declare Function ...
#End If
Dies funktionierte bei mir bei über hundert VBA-Programme, mal abgesehen von den API-Funktionen, die in der 64bit Version von Windows geändert wurden. Ich habe jedoch in meinen Programmen einen solchen Code gefunden.

Beispiel

Beispiel

#if VBA7 then
   Declare PtrSafe Sub MessageBeep Lib "User32" (ByVal N AS Long)
#else
   Declare Sub MessageBeep Lib "User32" (ByVal N AS Long)
#end if

Links

Comments