Downloads

XML-Print wird auf Basis der mono-Laufzeitumgebung plattformunabhängig entwickelt.

Auf Computern mit Linux oder Mac OS X muss daher zunächst mono installiert werden (sofern nicht bereits vorhanden).
Dies kann über MacPorts oder den Paketmanager geschehen sowie direkt über die Internetseite
http://www.go-mono.com/mono-downloads/download.html

Derzeit ist XML-Print ausschließlich als Standalone-Anwendung verfügbar. Ein Eclipse-Plugin sowie die Integration in
das TextGridLab werden bis zum Projektende folgen.

Die Satzengine kann darüber hinaus bereits jetzt eigenständig auf der Kommandozeile aufgerufen werden und dadurch
z.B. für Skripte genutzt werden.

Zum Download von XML-Print besuchen Sie bitte unsere SourceForge-Seite.

Comments