Startseite

Active Kids – Der Freizeitroutenplaner für Kinder

Active Kids bietet Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Freizeitangeboten in Sportvereinen ohne Mitglied werden zu müssen. Ziel ist es, die Kinder in Bewegung zu bringen und ihnen die Angebote eines organisierten Vereinssports aufzuzeigen.

Der Monatsbeitrag von 10 Euro soll von Paten übernommen werden, sodass eine für die Familien kostenlose Teilnahme an dem Programm ermöglicht werden kann. Um einen leichten Einstieg in das Programm zu bieten wurde eine Datenbankstruktur aufgebaut, die mit Hilfe einer kartenorientierten Suchoption Kindern und Eltern die Möglichkeit bietet über die Eingabe ihres Standortes, des Alters und Geschlechts des Kindes sowie des Wochentages das richtige Angebot für ihr Kind zu finden und dieses ohne umständliche Kommunikationswege über Active Kids zu buchen.

Dieses „Schnupperangebot“ können Kinder und Jugendliche sechs Monate lang nutzen und das für sie passende Angebot ausprobieren. Active Kids wurde bereits auf Bezirks- und Landesebene bei den Sportvertretern vorgestellt und traf dort ausschließlich auf positive Resonanz.

Das onlinegestützte Angebot ist auch auf andere Regionen übertragbar.

Team

Das Programm basiert auf dem windworkers-Konzept. Ausschlaggebend war der Impuls von Eltern, die eine einfache Möglichkeit suchten, sich und ihre Kinder zu informieren.
Auch der Bedarf von Vereinen, ihre Energien und Aufwendungen bei der Gewinnung neuer Mitglieder zu senken spielte eine Rolle. Es bildete sich ein Team aus vier Mitgliedern, die das Konzept besprachen und Ideen sammelten. Nach und nach kamen mehr Menschen dazu, die das Logo entwarfen und an der Datenbank arbeiteten. Derzeit arbeiten zehn Mitglieder ehrenamtlich an der Umsetzung des Programms, die zusätzlich von Kräften aus dem dritten Arbeitsmarkt unterstützt werden.

Öffentlichkeitsarbeit

Kinder und Familien werden durch Flyer und Besuche in den Schulen angesprochen. Dies wird vom Bezirksstadtrat für Jugend und Bildung unterstützt. Die Vereine als Partner werden derzeit durch die regionalen Verbände und telefonisch auf das Programm aufmerksam gemacht. Es wurden erste Gespräche mit Vertretern verschiedener Krankenkassen durchgeführt und mögliche gemeinsame Aktionen besprochen. Die regionalen Wohnungsbaugesellschaften werden die Werbematerialien in ihre Informationsmappen für Mieter aufnehmen.


Aktuelle Mitteilungen

  • Active Kids gewinnt silbernen Stern des Sports Der windworkers e.V. hat mit seinem Projekt Active Kids den silbernen Stern des Sports in Berlin gewonnen. "Active Kids hilft auf zeitgemäße und sehr praktische Weise bei der Suche ...
    Veröffentlicht um 06.09.2010, 23:25 von Sebastian Witt
  • MOL jetzt auch mit Schirmherren Pressemitteilung 51/2010Landrat übernimmt SchirmherrschaftUnterstützung junger Sportler.Der Kreissportbund Märkisch-Oderland kooperiert als erster BrandenburgerLandkreis mit der Kindersportstiftung Berlin-Brandenburg e.V. mit dem Ziel,sozial benachteiligten ...
    Veröffentlicht um 31.08.2010, 06:37 von Sebastian Witt
  • Active Kids jetzt berlinweit “Endlich raus aus der Langeweile” heißt es seit 3 Jahren in Treptow-Köpenick. Mit vielen neuen Angeboten und einem vereinfachten Anmeldeverfahren ist das Programm nun auch in weiteren Bezirken Berlins ...
    Veröffentlicht um 20.07.2010, 00:21 von Sebastian Witt
Beiträge 1 - 3 von 3 werden angezeigt. Weitere anzeigen »